McDonald's Franchise Information

Der Dinosaurier in der Fastfood-Branche hat ein großes Herz für Kinder

Der Fastfood-Riese zählt bis heute zu den erfolgreichsten Franchise-Unternehmen der Welt. Ein Bestandteil des Unternehmenserfolges ist das Bestreben, den Kunden in seinen Filialen die angebotenen Gerichte so schnell wie möglich zu servieren. Weiterhin behält der Franchisegeber den Markt ständig im Auge und passt das Unternehmen den jeweiligen Veränderungen an. Bereits einige Male wurde das Franchise-Konzept bereits umgewandelt und so den sich ändernden Anforderungen des Marktes angepasst. Die traditionellen Gerichte der reinen „Fastfood-Kultur“ der Anfangszeit sind zwar auch heute noch in jeder McDonald's-Filiale erhältlich, das Franchise-Unternehmen achtet aber stets darauf, seine Speisekarte so zu aktualisieren, dass auch neue Markttrends mit bedient werden können. Ein Beispiel hierfür sind Neuaufnahmen wie vegetarische Wraps oder verschiedene Salate, die der steigenden Nachfrage nach fleischloser Ernährung entgegenkommen.
Doch McDonald's passt nicht nur die Speisekarte seines Konzeptes den Marktgegebenheiten an. Die Entwicklung der McCafe-Sparte zeigt, dass auch ein völlig neues Konzept ausgearbeitet werden kann, wenn die Erfolgschancen entsprechend hoch eingeschätzt werden.

Besonderheiten der Franchise-Partnerschaft

Um eine gewisse Kontinuität garantieren zu können, schließt McDonald's mit seinen Partnern langfristige Verträge mit einer Laufzeit von i.d. R. 20 Jahren ab. Dies und die regelmäßige Verlängerung der Verträge bei erfolgreicher Partnerschaft haben dazu geführt, dass in Deutschland heute 50 aktive Partner Ihr Franchise-Unternehmen bereits in zweiter Generation betreiben. Eine weitere Besonderheit der Zusammenarbeit mit McDonald's ist die Tatsache, dass sämtliche Immobilien vom Franchisegeber angemietet oder gebaut werden – anschließend werden Sie an die neuen Partner weiterverpachtet. Durch dieses Art der Immobilienvermittlung hat sich McDonald's bis heute nicht nur zu einer der größten Fastfood-Ketten, sondern auch, nach dem Vatikan, zum zweitgrößten Immobilienverwalter der Welt entwickelt.

Ursprungsland: USA

Anzahl der Niederlassungen Deutschland: 1477

Aktive Franchisepartner Deutschland: 235

Anzahl der Niederlassungen gesamt: < 36.000

Gründungsjahr USA: 1940

Gründungsjahr Deutschland: 1971

Vergabe der ersten Franchise-Lizenzen USA: 1955

Vergabe der ersten Franchise-Lizenzen Deutschland: 1975

Finanzinformationen:

Erforderliche Investitionssumme:
ca. 760.000 € (bei neu zu eröffnenden Restaurants)
bis zu 2 Mio € oder mehr (bei Übernahme bestehender Restaurants)

Notwendiges Eigenkapital: 500.000 €

Eintrittsgebühr: 46.000 €

Laufende Gebühr: 5% vom Netto-Umsatz

Werbegebühr: 5% vom Netto-Umsatz

Standortkosten: Basispacht in € oder Prozentpacht, abhängig vom Standort

Soziales Engagement und gesellschaftlliche Verantwortung:

McDonald's Gründer Ray Kroc hatte beim Aufbau seines Imperiums stets darauf geachtet, auch seiner sozialen Verantwortung so gut wie möglich nachzukommen. So überrascht es kaum, dass sich McDonald's bis heute darum bemüht, in verschiedenen Bereichen Verbesserungen in der Gesellschaft zu erreichen.

Das bekannteste Beispiel hierfür ist die 1984 gegründete Stiftung Ronald McDonald House Charities (RMHC). Ihr Bestehen geht auf eine im Jahr 1973 privat organisierte Spendenaktion des amerikanischen Football-Spielers Fred Hill von den „Philadelphia Eagles“ zurück. Nachdem dessen Tochter Kim erfolgreich den Kampf gegen die Leukämie gewonnen hatte, beschlossen der Profispieler und seine Frau, in Zusammenarbeit mit der Kinderärztin ihrer Tochter, eine große Spendenaktion zu organisieren, um anderen Eltern schwer- bzw. todkranker Kindern durch den Bau von kliniknahen Elternhäusern eine Möglichkeit zu geben, in der schwersten Zeit so nahe wie möglich bei ihren Kindern sein zu können, da die Spezialkliniken, in denen die Kleinen betreut werden, nicht selten vom Wohnsitz der Familie sehr weit einfernt sind. Ray Croc, der zu diesem Zeitpunkt das Football-Team unter Vertrag hatte, unterstützte die Spendenaktion durch die Verdopplung des gesammelten Geldbetrages. Bereits ein Jahr später, 1974, wurde das erste Ronald McDonald Haus in Philadelphia eröffnet, 1977 folgte das zweite in Chicago. 1990 wurde das erste Ronald McDonald Haus in Kiel eröffnet. Alle deutschen Unterbringungshäuser benutzen den Slogan „Nähe hilft heilen“, um die Zielsetzung der Stiftung auszudrücken. Heute betreibt die Stiftung 348 Ronald McDonald Häuser in 38 Ländern, 21 davon in Deutschland.

Ein weiteres von der Stiftung ins Leben gerufenes Projekt sind die sogenannten Ronald McDonald Oasen. Diese Oasen sind Rückzugsorte direkt in den Klinken, in denen sich Eltern und Kinder in Rufweite der Ärzte etwas zurücklehnen und entspannen können während sie beispielsweise auf die nächste Behandlung warten.

Im Jahr 2000 wurde das Hilfsangebot der Ronald McDonald Stiftung um das Care Mobil ergänzt. Hierbei handelt es sich um ein mobiles Krankenhaus, in dem kranke Kinder Hilfe finden. Bis heute gibt es 50 dieser Care Mobile auf der ganzen Welt. Hier können insgesamt bis zu 1500 Kinder behandelt werden. 

Nachhaltigkeit und  Umweltbewußtsein

In allen Teilbereichen der Lieferkette, vom Einkauf der Rohzutaten bis hin zum Servieren des fertigen Gerichtes wird größter Wert auf Qualität, Service, Sauberkeit und Kundenzufriedenheit gelegt. Dies hatte Ray Croc bereits bei der Gründung seines Unternehmens in der Firmenleitlinie festgelegt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Firma auch im Bereich Umweltmanagement sehr aktiv. Um sicherzustellen, dass das Unternehmen so umweltfreundlich wie möglich arbeiten kann, wurde 1987 ein Umweltprogramm entwickelt, das seitdem kontinuierlich verbessert wurde. Hauptziel der Bemühungen ist es, die Gesamtmenge der verwendeten Ressourcen innerhalb der gesamten Kette auf ein Minimum zu reduzieren. Mittlerweile werden für die Verpackungsmaterialien des Unternehmens ca. 85% nachwachsende Rohstoffe eingesetzt, wovon etwa 50% Prozent aus Recyclingmaterialien bestehen. Weiterhin werden regelmäßig Schulungen angeboten und Mitarbeiter, Gäste und Lieferanten für den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sensibilisiert.

Belohnt wurde dieses Engagement nicht zuletzt am 22.05.2015 diesen Jahres mit der Auszeichnung der McDonald's Deutschland GmbH (Zweigniederlassung München) mit dem Green Franchise Award des Deutschen Franchise Verbandes.

 

Quellen:
www.welt.de/wirtschaft/article12617902/Hinter-den-Kulissen-von-McDonalds-in-Deutschland.html
www.mcdonalds.de/uber-uns/franchise-modell
www.mcdonalds.de/uber-uns/engagement
www.greenfranchiseaward.com/
www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wer-wir-sind/geschichte/
www.greenfranchiseaward.com/
www.mcdonalds.de/uber-uns/unsere-handlungsfelder
www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wer-wir-sind/international/
PDF "Das McDonald's Umweltprogramm"