Auf Franchise Direkt die richtigen Geschäftskonzepte für Ihre Gründung finden

Lead.jpeg

Franchise Angebote gibt es viele, aber welches passt zu Ihnen?

Franchise Angebote gibt es viele, aber welches passt zu Ihnen?

Werden Sie Teil des Erfolgs mit dem Lebensmitteltrend.
Informationen angefordert
Entdecken Sie eine neue Zukunft als Chef des eigenen Steakhauses!
Informationen angefordert
Eröffnen Sie mit einem beliebten Konzept für leckere indische Küche Ihr eigenes Restaurant.
Informationen angefordert
Erfolgreich mit einem etablierten Geschäftsmodell und jeder Menge Unterstützung für Franchisepartner
Informationen angefordert
Erreichbar macht erfolgreich - Starten Sie Ihre Karriere als Unternehmer bei global office!
Informationen angefordert
Werden Sie erfolgreicher Unternehmer und verwalten Sie ein Geschäft, in dem Sie nur wenige Stunden im Monat arbeiten müssen.
Informationen angefordert
Werde Teil der gesunden Fast-Food-Revolution mit einem Standort direkt am Fitnessstudio oder als Store.
Informationen angefordert
Werden Sie jetzt Partner in einem der weltweit führenden Maklernetzwerke.
Informationen angefordert

Franchise-Angebote gibt es viele. Doch wie finden Sie das richtige und beste Angebot für sich? Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei der Wahl eines Konzepts achten sollten und welche verschiedenen Arten von Franchisesystemen es gibt. Außerdem erklären wir, wie Sie Ihren Einstieg ins Franchising am besten vorbereiten, welches Eigenkapital Sie mitbringen sollten und warum es sich lohnt mehrere Angebote einzuholen.Was genau ist Franchising?

Um zu verstehen, worin die Unterschiedene der einzelnen Franchise-Angebote liegen, sollten Sie zuerst wissen, wie das System Franchising funktioniert. Beim Franchising geht es darum, dass ein Unternehmen (der Franchisegeber), einem Franchisenehmer erlaubt seine Marke zu führen und seine Produkte bzw. Dienstleitungen zu vertreiben. Im Gegenzug zahlt der Franchisenehmer bestimmte Gebühren. Das Verhältnis von Franchisenehmer- und Geber ist im Franchisevertrag geregelt, der ganz genau die Pflichten und Rechte beider Parteien festlegt. Franchisegeber bieten oft auch Unterstützung bei der Gründung, Training und weitere Leistungen an.

Neben dem Franchising gibt es auch reine Lizenzsysteme. Sie unterscheiden sich darin, dass das Unternehmen hier lediglich die Lizenz zur Nutzung des Geschäftskonzepts verkaufen. Der Lizenznehmer hat dadurch Rechte, in der Regel aber keine weiteren Pflichte. Eine Franchisevereinbarung ist, im Gegensatz zum Lizenzvertrag, weitaus komplexer und basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Franchisenehmer- und Geber.

<div class="_form_23"></div><script src="https://franchisedirect52345.activehosted.com/f/embed.php?id=23" type="text/javascript" charset="utf-8"></script>

Unterschiede zwischen den einzelnen Franchise-Angeboten

In Deutschland gibt es ca. 930 Franchisegeber mit mittlerweile über 138.700 Franchisepartnern (Stand 2020). Die Angebote und Konzepte der Franchisegeber unterscheiden sich teilweise sehr stark. Von großen internationalen Unternehmen bis zu deutschen Startups, die expandieren möchten, ist alles dabei. Die großen Franchiseunternehmen haben oft sehr genaue Vorgaben wie das Konzept vom Franchisenehmer umgesetzt werden muss, während kleinere Systeme meistens etwas flexibler sind und mehr Mitspracherecht bieten. Dafür sind große Marken wir Pizza Hut oder Häagen Dazs natürlich sehr bekannt, sodass gleich zu Beginn mit einem gewissen Kundenstamm gerechnet werden kann. Sie erfordern aber auch eine größere Investition.

Das Budget spielt bei der Wahl eines Franchise-Angebot eine der größten Rollen. In jedem Profil auf unserem Portal ist angegeben wie viel Eigenkapitalmindestens für die Gründung des Unternehmens erforderlich ist. Die Spanne reicht dabei von einigen tausend Euro bis hin zu mehreren hunderttausend Euro. Franchisekonzepte, die von Zuhause aus und ohne Geschäftsräume durchgeführt werden können, kommen mit einer weitaus kleineren Investition aus, als Geschäftsmodellen, bei denen man ein komplettes Restaurant aufbauen muss. Es ist daher besonders wichtig, sich als potenzieller Franchisenehmer vorher gut zu überlegen, wie viel Budget man wirklich zur Verfügung hat.

Worauf achten bei der Auswahl?

Abgesehen vom Budget, sollten Sie bei der Wahl eines Franchise-Angebots auf die Branche und weitere finanzielle Rahmenbedingen achten. Besonders wichtig ist es aber, dass Sie ein Franchisekonzept finden, das zu Ihnen, Ihren Erfahrungen und Ihrem Know-how, aber auch Ihren Vorstellungen vom Führen eines eigenen Unternehmens passt. Aber wie finden Sie genau dieses Franchise?

Investieren Sie zuerst Zeit in eine ausführliche Recherche. Schauen Sie sich die Profile der Unternehmen an und überlegen Sie gut, welches Sie anspricht. Fordern Sie dann bei den Unternehmen, die in die engere Auswahl kommen, kostenlos weitere Informationen an. Somit ist der erste Kontakt schon einmal hergestellt. Die meisten Franchisegeber stellen eine Franchisebroschüre zur Verfügung, in der die wichtigsten Eckdaten und Informationen für potenzielle Franchisenehmer zusammengefasst sind. Wichtig ist dann auch das persönliche Gespräch. Vereinbaren Sie auf jeden Fall ein persönliches Telefonat, wenn Ihnen ein Franchise-Angebot gut gefällt. So erhalten Sie einen ersten Eindruck des Franchisegebers und erfahren, ob sie sich sympathisch sind.

Größere Franchisegeber, vor allem internationale, bieten teilweise auch Infotage für Interessenten an, bei denen das Unternehmen und die Zusammenarbeit detailliert vorgestellt werden. Hier können Sie direkt mehrere Angestellte des Unternehmens und ggfs. auch bereits vorhandene Franchisegeber kennenlernen. Stellen Sie viele Fragen und finden Sie heraus, ob das Franchise das richtige für Sie ist. Es lohnt sich viel Zeit in die anfängliche Recherche und den ersten Kontakt mit Franchisegebern zu investieren, denn nur so stellen Sie sicher, das passende Konzept zu finden. Ist die Franchisevereinbarung einmal unterschrieben, wird es schwierig sein, noch individuelle Wünsche einzubringen.

Branchen und Beispiele für Konzepte

Franchiseangebote gibt es mittlerweile in fast allen Branchen. Am bekanntesten sind wahrscheinlich die Marken in der Gastronomie. In Deutschland sind bekannte Franchisegeber in der Gastronomie zum Beispiel Pizza Hut, Subway, KFC, Häagen Dazs oder auch McDonalds. Es gibt aber auch kleinere Franchise-Unternehmen, die immer häufiger werden. Dazu gehören etwa MUNDFEIN Pizza, burgerme, Coffee-Bike oder Sushi Palace. Besonders bekannt sind auch Bäckerei-Franchises wie zum Beispiel Back-Factory, BackWerk oder Kamps.

Eine weitere Branche mit zahlreichen Franchiseunternehmen und -Angeboten ist der Dienstleistungssektor. Stark vertreten sind hier Immobilienmakler-Unternehmen wie VON POLL, CENTURY 21, RE/MAX, Falc Immobilien oder ERA Immobilien. Auch beliebt sind Unternehmen, die Coaching anbieten, wie zum Beispiel ActionCoach oder Coach2call, oder Unternehmen im IT-Bereich, wie etwa 4a+b oder Worldsoft. Ein Markt, der in den letzten Jahren besonders gewachsen ist, betrifft die Gesundheitsbranche. Es gibt mittlerweile zahlreiche Franchise-Unternehmen, die Betreuungs- und Pflegekräfte vermitteln. Dazu gehören etwa Betreuungswelt, Senioren Lebenshilfe oder Promedica Plus.

Auch der Fitnessmarkt ist mittlerweile stark von Franchise-Angeboten geprägt. Sehr viele bekannte Fitnessstudio-Ketten sind Franchise-Unternehmen und auf der Suche nach neuen Partnern. Zu den Fitnessstudio-Franchises gehören EASYFITNESS.club, Mrs. Sporty, fitbox, oder MC Shape.

Allgemein lässt sich sagen, dass das System Franchising in allen Branchen angekommen ist. Wer ein Franchise-Angebot in einer bestimmten Branche sucht, wird sicher fündig werden.

Fazit

Es gibt für jeden das passende Franchise-Angebot: ob erfahrener Gründer oder Quereinsteiger, ob mit viel oder wenig Eigenkapital. Bevor Sie sich endgültig für ein Konzept entscheiden, ist es wichtig, sich ausführlich zu informieren. Nehmen Sie Kontakt zu mehreren interessanten Franchisegebern auf und fordern Sie kostenlos Informationen an. Oft gibt Ihnen diese erste Kommunikation schon einen Eindruck, ob das Angebot für Sie in Frage kommt. Sprechen Sie, wenn möglich, auch mit bereits vorhandenen Franchisenehmern, um so mehr über das System zu erfahren. Klären Sie außerdem Ihren finanziellen Rahmen gut ab. In Deutschland gibt es zahlreiche Franchise-Konzepte, die ganz unterschiedliche Möglichkeiten bieten. Ob in der Gastronomie, im Dienstleistungssektor, im Fitness-Bereich oder einer ganz anderen Branche, für motivierte und engagierte Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten, stehen viele Türen offen. Schauen Sie sich auf unserem Portal um und finden auch Sie jetzt ein Franchise-Angebot, das perfekt zu Ihnen passt.

Sie haben Infoanfragen gespeichert

Anfrage abschicken