04 Erfolgreich im Franchsing? - Ein Selbsttest

Erfolgreich im Franchising?
Ein Selbsttest

Um als Franchisenehmer erfolgreich sein zu können, müssen Sie in der Lage sein, den Vorgaben Ihres Franchisegebers, insbesondere den im Franchisehandbuch festgelegten Richtlinien zu folgen und die neue Niederlassung in seinem Sinne zu führen. Sollten Sie generell Schwierigkeiten damit haben, sich von jemand anderem Regeln vorgeben zu lassen, ist Franchising vielleicht für Sie nicht das Richtige. Als Franchisenehmer müssen Sie sich in gewisser Weise Ihrem Franchisesystem unterordnen, ohne es permanent verbessern oder verändern zu wollen; und Sie müssen in der Lage sein, Ihr Franchisegeschäft überzeugend zu vermarkten und zu präsentieren. Auch wenn Sie es nicht selbst entwickelt haben.

Sich selbst richtig einschätzen können? Klingt einfach und logisch, ist aber in der Realität oft entscheidend für Erfolg oder Niederlage. Bei einer grundlegenden (und ehrlichen) Selbsteinschätzung müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Beispielsweise Ihre Ziele, Ihre Talente und Stärken, Ihr finanzieller Spielraum, Ihre familiäre Situation, aber auch ihre persönlichen Vorlieben wie Schlafgewohnheiten und bevorzugter Kleidungsstil. Wenn Sie sich selbst besser einschätzen können und ein klares Bild von dem haben, was Sie eigentlich erreichen möchten, brauchen Sie nicht unnötigerweise Zeit darauf verwenden, sich verschiedene Franchisekonzepte anzusehen, die eigentlich gar nicht zu ihnen passen.

Nehmen Sie sich daher jetzt ein Stück Papier und einen Stift zur Hand und beantworten Sie folgende Fragen möglichst ehrlich und genau:

1. Ihre Ziele:

  • Wo sehen Sie sich selbst in 5 Jahren? In 10 Jahren?
  • Möchten Sie hauptberuflich in die Selbstständigkeit starten oder es etwas langsamer angehen lassen?
  • Wie wichtig sind Ihnen Geld und Zufriedenheit bei Ihrer Arbeit?
  • Können Sie sich gut selbst motivieren und wachsen Sie an Ihren Herausforderungen?

2. Ihre Talente, Fertigkeiten und ihr Naturell:

  • Welche Hobbys und Freizeitaktivitäten machen Ihnen am meisten Spaß (Sportarten, Computer etc.)?
  • Arbeiten Sie lieber körperlich oder geistig?
  • Können Sie gut mit Menschen zusammenarbeiten und organisieren?
  • Sind Sie eher introvertiert oder aufgeschlossen?
  • Sind Sie geduldig oder streben Sie nach schnellen Resultaten?
  • Tragen Sie lieber Anzug und Krawatte bzw. Uniform oder bevorzugen Sie einen lässigeren Kleidungsstil?
  • Sind Sie lieber den ganzen Tag unterwegs oder bevorzugen Sie das Arbeiten in einer festen Umgebung?
  • Sind Sie diszipliniert genug, um als Inhaber einer Franchise-Niederlassung dauerhaft erfolgreich zu sein?

3. Ihre Anforderungen an sich selbst und an Ihre Familie:

  • Wie belastbar sind Sie? Sind Sie lieber den ganzen Tag auf den Beinen oder bevorzugen Sie eher eine sitzende Tätigkeit?
  • Bevorzugen Sie vorab festgelegte Arbeitszeiten oder sind in Ihrer Planung lieber flexibel? Möchten Sie Ihre freien Wochenenden beibehalten? Sind Sie eher tag- oder nachtaktiv?
  • Unterstützt Ihre Familie Ihre berufliche Selbstständigkeit? Sind Sie sich im Klaren darüber, was die Selbstständigkeit für Ihre Familie bedeutet? Wer kümmert sich um die Kinderbetreuung, während Sie arbeiten?
  • Wollen Sie Privates und Berufliches strikt trennen oder kann es hier zu Überschneidungen kommen?
  • Haben Sie schon an Ihre „neue“ Freizeitgestaltung gedacht? Welcher Zeitrahmen muss für Einladungen oder Schulfeste zur Verfügung stehen?

4. Ihre finanzielle Situation:

  • Haben Sie ausreichend Eigenkapital um Ihre Existenzgründung zu realisieren und die Startphase zu überbrücken?
  • Verfügen Sie noch über die nötigen Rücklagen für unerwartete (größere) Ausgaben wie z. B. Reparaturen am Auto?
  • Welches Risiko möchten Sie mit Ihrer Unternehmensgründung eingehen? Wie viel Eigenkapital wollen Sie investieren?
  • Wie bewerten Sie Ihre Bonitätsgeschichte? Könnten Sie gegebenenfalls noch zusätzliches Kapital aufbringen?

Wenn Sie Ihre Fähigkeiten, Talente und Grenzen richtig erkennen und bewerten, haben Sie bereits den ersten Schritt zu einer erfolgreichen Geschäftsgründung getan. Wenn Sie eine gewisse Vorstellung über Ihre Ziele, Verpflichtungen und Vorlieben gewonnen haben, können Sie zielgerichtet nach einem für Sie passenden Konzept suchen.

Damit Sie diesen Kurzfragebogen auch Ihren Unterlagen beifügen können, haben wir eine kostenlose Downloadversion für Sie erstellt.