13 Zusammenfassung - Die wichtigsten Schritte

Zusammenfassung:

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum erfolgreichen Franchisenehmer

  1. Verstehen Sie die Vertriebsform Franchising
  2. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre finanzielle Situation. So finden Sie heraus, ob eine Selbstständigkeit im Franchising für Sie überhaupt in Frage kommt
  3. Denken Sie genau über Ihre Beweggründe nach. Faktoren wie Lebensweise, Gesundheit, familiäre Verpflichtungen sowie bestimmte Vorlieben oder Abneigungen können Ihnen Anhaltspunkte dafür geben, welche Industrie oder welches Franchisekonzept am Besten zu ihnen passt.
  4. Suchen Sie ganz gezielt nach Franchisekonzepten, die zu Ihrem Lebensstil und Ihren Vorlieben passen. Vergleichen Sie anschließend mehrere Konzepte aus der gleichen Branche – und verringern Sie so die Zahl der in Frage kommenden Systeme. Sprechen Sie anschließend mit anderen Franchisenehmern – so gewinnen Sie wertvolle Einblicke.
  5. Suchen Sie sich einen kompetenten Rechtsanwalt sowie einen Steuerberater die sie im Dschungel zwischen Vertragsunterlagen und Formularen unterstützen.
  6. Setzen Sie sich mit Ihrem Franchisegeber in Verbindung und fordern Sie Unterlagen zum jeweiligen Konzept an. Verlangen Sie Informationen zu Aufbau und Geschichte der Firma, über aktuelle oder vergangene Rechtsstreitigkeiten, zur Gebührenstruktur und zu Regelungen bzw. Einschränkungen von finanziellen Anforderungen, Abnahmeverpflichtungen und Gebietsschutz.
  7. Finden Sie den passenden Geschäftsstandort für Ihr neues Unternehmen
  8. Analysieren Sie die Marktlage in der angestrebten Branche. Beziehen Sie auch die Konkurrenz in Ihre Untersuchungen mit ein.
  9. Fassen Sie alle Ergebnisse in einem ausführlichen und sorgfältig erstellten Businessplan zusammen. Diesen präsentieren Sie anschließend Ihrem Franchisegeber und Ihrem Banker.
  10. Prüfen Sie sorgfältig den Franchisevertrag. Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Klauseln verstanden haben, können Sie versuchen, die eine oder andere noch zu Ihren Gunsten nachzuverhandeln.