Warum Eltern perfekte Franchisenehmer sind

Warum Eltern besonders gut als Franchisenehmer geeignet sind

Sie haben eine Familie und interessieren sich für eine berufliche Zukunft in der Franchisebranche? Um Familie und Selbstständigkeit gut unter einen Hut zu bringen, sollten sich Eltern rechtzeitig informieren und auch bei öffentlichen Stellen um Unterstützung bemühen. Erkundigen Sie sich bei den verschiedenen Trägern der Förderprogramme nach den notwendigen Unterlagen und beachten Sie gegebenenfalls auch unbedingt die jeweiligen Abgabefristen. Sobald Sie die wichtigsten Informationen zusammen haben, suchen Sie nach den passenden Franchise-Konzepte. Tipps zur Auswahl eines passenden Franchise-Konzeptes finden Sie auch in unserer Infografik „Das Erfolgsrezept Franchise“. In unserer Kategorie „Ratgeber Franchising“ finden Sie darüber hinaus weitere interessante Artikel, die Ihnen dabei helfen, das richtige Konzept zu finden.

Die Idee, sich als Vater oder Mutter mit einem Franchisekonzept selbstständig zu machen um so Arbeit und Familie besser miteinander verknüpfen zu können, ist nicht neu. Zahlreiche Erfolgsstorys beweisen, dass dieser Schritt zwar einerseits sowohl für die Gründer selbst als auch deren Familien sehr anstrengend sein kann, sich aber bei der Wahl des richtigen Konzeptes am Ende auszahlt.

Starten Sie jetzt in Ihre erfolgreiche Zukunft:

Diese Eigenschaften sollte der ideale Franchisenehmer mitbringen

In seinem Buch The Franchising Handbook kommt Autor Iain Murray zu der Erkenntnis, dass Eltern aufgrund Ihrer Erfahrungen innerhalb der Familie manchmal sogar besser als Franchisenehmer geeignet sind, als andere Arbeitnehmer, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen.

Im Folgenden haben wir einige Gründe dafür für Sie zusammengetragen:

  • Eltern sind von Natur aus Organisationstalente: Termine für die gesamte Familie vereinbaren und dafür sorgen, dass der Alltag reibungslos abläuft, für Mütter und Väter oft eine Kleinigkeit. Und dieses hohe Maß an Organisationsfähigkeit ist auch für den Aufbau eines profitablen Geschäftes ein großer Vorteil.
  • Auch das Thema „Prioritäten setzen“ ist für Eltern ein ganz normaler Teil des täglichen Alltags. Dieses Talent kommt Franchisenehmern vor allem dann zu Gute, wenn es um Planung und Strategie-Entscheidungen geht. Und diese fallen vor allem in die Bereiche Finanzen, Personal und Mitarbeiterführung – alles zentrale Aspekte eines erfolgreichen Unternehmens...
  • Eltern arbeiten gerne zielorientiert. Entscheidet sich eine Mutter bzw. ein Vater für den Betrieb eines Franchise-Konzeptes, so strebt er in der Regel danach, sein Unternehmen auch zum Erfolg zu führen.
  • Mütter und Väter sind auch hervorragende Netzwerker – auch das hilft beim Aufbau einer effektiven Kommunikationsstruktur (sowohl in der Kommunikation zwischen Franchisegeber und dem Franchisenehmer als auch im Umgang mit Mitarbeitern oder öffentlichen Stellen).
  • Franchising bietet Eltern, die erfolgreich in die Selbstständigkeit starten möchten, die Chance auf eine lukrative und gut umsetzbare Gründung. Und diese ist oft sowohl auf persönlicher, als auch professioneller Ebene ein Schritt in ein neues Leben. 
Vorteile einer Franchise-Partnerschaft
  • Mit einem Franchise-Unternehmen sind Sie Ihr(e) eigene(r) Chef(in). Und tragen zugleich die Verantwortung für sich, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter. Eltern, egal, ob sie von zu Hause aus oder im Büro arbeiten, sind in der Regel als Franchisenehmer erfolgreicher, da Ihnen die Flexibilität der beruflichen Selbstständigkeit dabei hilft, auch den familiären Alltag besser zu organisieren.
  • Ungefähr 20% aller Existenzgründungen verschwinden schon im ersten Jahr wieder vom Markt. Hier bietet Franchising eine gewisse Sicherheit an. Durch das erprobte und bereits erfolgreiche Geschäftskonzept sinkt die Gefahr des Scheiterns merklich. Das ist vor allem auch dann wichtig, wenn die Versorgung einer ganzen Familie von Erfolg oder Misserfolg abhängt.
  • Besonders nach einer längeren Pause oder  der Elternzeit finden es die Betroffenen oft schwierig, in den Arbeitsalltag zurückzukehren, da Ihnen nicht selten auch das nötige Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten fehlt. Franchising bietet hier eine Chance, die eigenen Fähigkeiten optimal zu nutzen bzw. Zu erweitern – die Unterstützung des Franchisegebers kann gegebenenfalls auch über aufkommende Zweifel hinweghelfen.

Die berufliche Selbstständigkeit als Franchisenehmer bietet gründungswilligen Müttern und Vätern eine interessante Chance, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Eltern bringen genau die richtigen Eigenschaften mit, mit dem Betrieb einer Franchise-Niederlassung auf Dauer erfolgreich zu sein!