Mit Natur und gesunder Ernährung auch im Franchising erfolgreich

Der immer stärker werdende Trend zu einer gesünderen und ausgewogeneren Lebensweise beweist auch mitten in der Wirtschaftskrise „Durchhaltevermögen“. Sogar im wirtschaftlich hochproblematischen Jahr 2009 konnte sich der Umsatz auf dem deutschen Biomarkt stabil auf Vorjahresniveau halten. Wurden im Biosegment im Jahr 2008 5,85 Mrd. Euro umgesetzt, so zeigte sich im Jahr 2009 lediglich ein geringfügiger Rückgang auf 5,80 Mrd. Euro. Interessant hierbei ist die Tatsache, dass der Umsatzrückgang größtenteils auf gesunkene Preise bei insgesamt steigender Nachfrage zurückzuführen ist. Die nachfolgende Grafik verdeutlicht die Umsatzentwicklung auf dem Biomarkt in Deutschland über einen 12-Jahres-Zeitraum: [caption id="attachment_1271" align="aligncenter" width="400" caption="Bild: AMI"]statistik-bioumsatz-2009[/caption] Insgesamt betrachtet sind sowohl das Interesse an als auch die Verkaufszahlen von biologisch angebauten Lebensmitteln, Vitaminpräparaten und Nahrungsergänzungsmitteln in den letzten Jahren stark genug angestiegen, um auch das Interesse von Franchisegebern an diesem Marktsegment zu wecken. Einer der Vorreiter auf diesem Marktsegment ist das österreichische Franchise-Unternehmen SONNENTOR GmbH. Seit seiner Gründung im Jahr 1988 steht das Unternehmen für Nachhaltigkeit und biologischen Anbau im Einklang mit der Natur. Insgesamt werden die Spezialitäten des Herstellers von qualitativ hochwertigen, biologischen Lebensmitteln mittlerweile in 40 Länder exportiert. Der Exportanteil beim Warenverkauf beträgt inzwischen 90%. Mittlerweile konnte das Unternehmen auch erfolgreichen Niederlassungen in Tschechien und Rumänien aufbauen. Weitere erfolgreiche Beispiele für das Aufspüren und Nutzen eines neuen Trends ist beispielsweise auch das Franchise-Konzept myindigo, 2009 bei den  International Leaders Club Awards als innovativstes europäisches Gastronomiekonzept mit der „Goldenen Palme“ ausgezeichnet. Die Geschäftsidee von myindigo beruht auf einer abwechslungsreichen Produktpalette und eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten durch eine breite Auswahl an verschiedensten Gewürzen und Gerichten. Alle bei myindigo angebotenen Produkte sind fett- und cholesterinarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und frei von künstlichen Zusätzen wie Aromen oder Konservierungsstoffen. Mit dieser Geschäftsidee und ihrer Firmenphilosophie „feel good throughout the day“ treffen die Inhaber von myindigo genau den Nerv der Zeit: Die hauptsächliche Zielgruppe von myindigo sind bewusst lebende Genießer , die sich schnell, unkompliziert, gesund und qualitativ hochwertig ernähren möchten. Auch das Franchise-Unternehmen Dulce Chocolate & Ice Cream setzt bei der Zubereitung seiner „süßen Genüsse“ auf 100% Natur. Auch hier werden keinerlei künstliche Farbstoffe, Aromen oder sonstige Zusätze verwendet. Hinter Dulce Chocolate & Ice Cream verbirgt sich ein Systemgastronomie- und Einzelhandelskonzept, das sich dem Verkauf von handgefertigten Produkten wie Schokolade, Pralinen, Eiscreme sowie Kaffee und Kuchen verschrieben hat. Der wachsende Erfolg des Konzeptes seit seiner Gründung im Jahr 2007 beweist die Tragfähigkeit der Idee weg vom saisonalen Verkauf von Eiscreme hin zu einem Ganzjahreskonzept mit wechselnder Produktpalette. Da die Wachstumschancen auf diesem Marktsegment nach wie vor überdurchschnittlich groß sind, suchen all diese Firmen weiterhin verstärkt nach weiteren Franchisenehmern. Franchise Direkt bietet eine große Auswahl an Franchise-Unternehmen, die sich auf Verwendung von bzw. den Handel mit naturbelassenen Produkten spezialisiert haben.
comments powered by Disqus