Wir haben unsere Datenschutzrichtlinien der geltenden Gesetzgebung der DSGVO angepasst. Datenschutzerklärung anzeigen

Auf Franchise Direkt die richtigen Geschäftskonzepte für Ihre Gründung finden

HOMECARE - die Alltagshelfer

Homecare Banner 23

Werden Sie Partner von HOMECARE - die Alltagshelfer

KOSTENLOSES Informationspaket hier anfordern > KOSTENLOSES Informationspaket hier anfordern > Gespeichert
Informationen angefordert
Informationen anfordern Informationen anfordern Gespeichert
Informationen angefordert

Ihr Weg zum Unternehmen mit Zukunft: HOMECARE – die Alltagshelfer

Individuell, flexibel und kompetent


Das Franchisesystem HOMECARE – die Alltagshelfer bietet Pflegebedürftigen genau die Unterstützung, die sie in ihrem eigenen Zuhause benötigen. Das Besondere: Anders als bei klassischen Pflegediensten können die Leistungen stundenweise genutzt werden – und sind dabei genauso von den Pflegekassen anerkannt. Mit diesem Marktvorteil bietet das erprobte Konzept Managern und Führungskräften die große Chance, ihr eigenes florierendes und zukunftssicheres Unternehmen aufzubauen. Mit professioneller Unterstützung durch die erfahrene Systemzentrale.

Von der Führungskraft zum erfolgreichen Unternehmer

Flexibel, individuell und menschlich: Das zeichnet unsere Hilfe für Senioren und Hilfsbedürftige aus. Und: HOMECARE – die Alltagshelfer ist von den Pflegekassen anerkannt und kann die Leistungen daher mit den Kassen abrechnen.
Homecare Capital und Forbes Siegel

Für eine Gründung brauchen Sie keine Vorerfahrung in der Pflegebranche. Denn während Sie das Unternehmen aufbauen und entwickeln, übernehmen Ihre kompetenten Fachkräfte und Alltagshelfer die Unterstützung der Pflegebedürftigen. Entscheidend sind für Ihren Erfolg Unternehmergeist, Management- und Personalführungs-Erfahrung sowie Freude am Umgang mit Menschen. Dank der professionellen Begleitung durch die Systemzentrale können Sie daher auch als Branchen-Quereinsteiger mit HOMECARE – die Alltagshelfer gründen.

Erfolgsfaktoren Flexibilität und Pflegekassen-Anerkennung

Was viele nicht wissen: Auch die stundenweise Betreuung kann von den Kassen übernommen werden – eine attraktive Möglichkeit für Ihre potenziellen Kunden. Unsere Pilotstandorte zeigen, wie gut diese angenommen wird. Das Konzept bietet mit den vielfältigen Betreuungs- und Hilfeleistungen auch mehr Raum, um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, als oft die Abläufe klassischer Pflegedienste. Die schätzen auch Ihre künftigen Mitarbeiter, die als Alltagshelfer die Kunden betreuen.

Wir sind für Sie da

Als Franchisepartner profitieren Sie nicht nur von dem erprobten Konzept, sondern auch von umfangreicher Unterstützung durch die Systemzentrale – etwa bei den wichtigen Themen Personalgewinnung und der Abrechnung mit den Pflegekassen. Ein klarer Vorteil gegenüber einer Gründung als Einzelkämpfer!

Vor dem Start erhalten Sie alles notwendige Wissen, wir beraten Sie zudem bei der Standortwahl und
dem Kassen-Zulassungsverfahren. Hochwertige Marketingmaterialen, sowohl Printwerbung als auch eine eigene Homepage, und ein personalisiertes Starterpaket erleichtern den Markteintritt.

Unsere Unternehmensphilosophie: Wir sind da – für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, aber genauso für die Teams und unsere Franchisepartner.

Ihre wichtigsten Aufgaben als Franchisepartner von HOMECARE – die Alltagshelfer:
  • Unternehmensgründung, -planung und -steuerung
  • Personalrekrutierung, Personalführung und Motivation
  • Unternehmenspositionierung
  • Netzwerke und Kontakte aufbauen und pflegen
  • Controlling und Reporting
  • Gebietsentwicklung, ggf. auch die Expansion

Wir freuen uns auf Sie!

„Sie haben es in der Hand – nutzen Sie Ihre Chance auf ein ertragreiches Unternehmen bereits nach sehr kurzer Zeit: Werden Sie Partner unseres Franchisesystems HOMECARE- die Alltagshelfer und starten Sie Ihr Unternehmen im Wachstumsmarkt der Zukunft!“

Gern begleiten wir Sie auf dem Weg zu Ihrer erfolgreichen Gründung und stehen auch im späteren Unternehmensalltag an Ihrer Seite.

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann nehmen Sie direkt Kontakt auf!
HOMECARE - die Alltagshelfer Finanzinformationen
Die folgenden Finanzinformationen wurden von HOMECARE - die Alltagshelfer bereitgestellt, um Ihnen weitere Informationen über die Kosten zu geben, die mit einer HOMECARE - die Alltagshelfer-Chance verbunden sind
Eigenkapital
min. 50.000 €
Gesamtinvestition
300.000 €
Franchisegebühr
7%
Marketinggebühr
1%
HOMECARE - die Alltagshelfer Nachrichten

Erfolgreiches Jahr für HOMECARE – die Alltagshelfer: Beeindruckendes Wachstum mit 11 neuen Standorten

HOMECARE – die Alltagshelfer, ein führender Pflege- und Betreuungsdienst, setzt neue Maßstäbe im Jahr 2023 mit einem bemerkenswerten Wachstum.

Klassik Radio stellt "HOMECARE - die Alltagshelfer" vor - Perfekte Zielgruppenansprache für unsere Franchisepartner

HOMECARE - die Alltagshelfer freut sich, bekannt zu geben, dass die Marke im renommierten Klassik Radio vorgestellt wurde. Diese besondere Gelegenheit bietet nicht nur einen beeindruckenden Einblick in unsere erstklassigen Dienstleistungen, sondern auch eine gezielte Ansprache unserer potenziellen Kunden.

HOMECARE – die Alltagshelfer: Ihr Partner für professionelle Alltagshilfe ist Vollmitglied im DFV

Seit August 2023 ist HOMECARE – die Alltagshelfer stolzes Vollmitglied im deutschen Franchiseverband, und das bedeutet nur eines: Wir setzen die höchsten Standards für Alltagshelfer und Franchisenehmer in Deutschland und darüber hinaus.

HOMECARE – die Alltagshelfer als top Franchisesystem in Forbes Magazin

HOMECARE – die Alltagshelfer freut sich über eine weitere Auszeichnung, diesmal vom renommierten Forbes Magazin.

HOMECARE – die Alltagshelfer als Top-Franchisesystem ausgezeichnet

HOMECARE – die Alltagshelfer wurde vom Magazin Capital als Top Franchisesystem ausgewiesen.

„Ein Konzept für Unternehmer mit einer Vision“: Wie Jan Holes in Görlitz durchstartet

Jan Holes Homecare

Mit dem Blick auf eine Marktlücke fing es an: „Wir haben festgestellt, dass es im ganzen Landkreis kein Angebot zur stundenweisen Betreuung und Unterstützung für Pflegebedürftige gab“, erzählt Jan Holes. Der Unternehmer und gelernte Gesundheits- und Krankenpfleger war bereits zuvor mit seiner Partnerin selbstständig in der Unterstützung von älteren Menschen in der sächsischen Region um Görlitz und Bautzen tätig – und das sehr erfolgreich. Dabei sah er, wie groß der Bedarf für ganz unterschiedliche Hilfen war. „Daher habe ich mich im vergangenen Jahr entschieden, zusätzlich etwas Neues zu starten“, erinnert sich der 32-Jährige.

Passgenaue Unterstützung, von den Pflegekassen anerkannt

Da passte das Konzept von HOMECARE – die Alltagshelfer für Jan Holes perfekt. Das Franchisesystem beruht auf langjähriger Erfahrung der Lizenzgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. Die Grundidee: Als Pflege- und Betreuungsdienst anerkannt, bietet das Unternehmen Pflegebedürftigen passgenaue Unterstützung im eigenen Zuhause, abrechenbar mit den Pflegekassen. Anders als bei klassischen Pflegediensten können die Leistungen dabei stundenweise genutzt werden. Zum Einsatz kommen zuverlässige und geschulte Betreuungskräfte, immer unter Leitung einer erfahrenen, examinierten Pflegedienstleitung. Bei einer fairen Start-Investition sind die wirtschaftlichen Erfolgschancen schon nach einer kurzen Anlaufphase äußerst vielversprechend. Jan Holes, der seine Fachkompetenz und Erfahrung schon lange auch mit unternehmerischem Herangehen verbindet, war begeistert. Er wurde einer der ersten Partner von HOMECARE – die Alltagshelfer.

„Großartige Rückendeckung durch die Zentrale“

Nach nur wenigen – allerdings arbeitsintensiven – Monaten konnte Jan Holes im November 2021 seinen Pilotstandort eröffnen. „Ich hatte ein Büro gefunden, Pflegedienstleitungen eingestellt und die Kassenzulassung beantragt und erhalten. Bei allem hatte ich großartige Rückendeckung von der Systemzentrale“, sagt der Unternehmer. Die Suche nach Betreuungskräften gestaltete sich einfacher als erwartet. „Die Tätigkeit ist für viele attraktiv, zumal wir offen sind für alle zupackenden, lebenspraktischen und empathischen Menschen, unabhängig von ihrer Ausbildung“, sagt Holes. Auch für die Gründung eines Standorts ist kein fachlicher Hintergund aus der Pflege notwendig. Entscheidend sind Führungsqualitäten und Unternehmergeist.

Um auf das neue Angebot aufmerksam zu machen, setzte Jan Holes auf viele Kanäle: Anzeigen, Netzwerkarbeit, aber auch die direkte Ansprache auf der Straße. „Viele Menschen in der Gegend wissen bisher nicht, dass sie diese Leistungen nutzen können“, so seine Erfahrung. Mit seinem Team bietet er daher auch eine kostenlose Erstberatung für hilfsbedürftige Menschen an, die bei den Pflegekassen Leistungen beziehen.

Ein engagiertes Team, langfristige Ziele

Die vielen Kontakte zahlen sich aus: Mittlerweile ist der Kundenstamm deutlich gewachsen, das Betreuungsteam natürlich ebenso. Seine eigenen Aufgaben beschreibt der Unternehmer als vielfältig: Es geht um Rekrutierung, Teamführung, Schulungsprozesse, Dokumentation, aber auch Abrechnungen und vor allem die weitere Kontaktpflege mit Netzwerkpartnern. Und: um die Weiterentwicklung des Unternehmens. „Man braucht schon eine Vision und muss unternehmerisch denken, um mit dem Konzept erfolgeich und glücklich zu sein", so seine Erfahrung. Er hat sich vorgenommen, zunächst im ganzen Landkreis 300 bis 400 Menschen eine gute Lebensqualität zu ermöglichen und Angehörige zu entlasten – und den Erfolg dann an weiteren Orten fortzusetzen. Mit etwas Ehrgeiz und Fleiß, so sagt er, könne der Break-even bereits in sechs bis sieben Monaten erreicht werden. „Darauf bewegen wir uns gerade hin.“

Sein langfristiges Ziel? Mindestens drei Standorte in verschiedenen Regionen von Sachsen strebt Jan Holes an. Mit seinem Elan, der Managementerfahrung und einem starken System im Rücken stehen die Chancen dafür sehr gut.

HOMECARE - die Alltagshelfer Erfahrungsberichte
Durch die Coronakrise suchten wir nach Alternativen zur Hotelbranche. Die Seniorenbetreuung war da für uns naheliegend. Der Bedarf ist groß, und zwischenmenschliche Themen waren uns aus dem Dienstleistungsbereich vertraut. Damit haben wir uns wohlgefühlt.
Familie Niemann / Standorte Essen und Bochum,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Mit dem Blick auf eine Marktlücke fing es an. Wir haben festgestellt, dass es im ganzen Landkreis kein Angebot zur stundenweisen Betreuung und Unterstützung für Pflegebedürftige gab. Als Unternehmer und gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger passt das Konzept von HOMECARE – die Alltagshelfer für mich perfekt.
Jan Holes / Standorte Görlitz und Bautzen,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Das Franchisesystem agiert in einem Markt mit großer Nachfrage, der weiter wachsen wird. Und es bietet einen großen Vorteil: Allerorten fehlen Pflegemöglichkeiten und bei normalen Pflegediensten, die jede einzelne Tätigkeit abrechnen müssen, bleibt oft keine Zeit für das menschliche Miteinander. Bei HOMECARE – die Alltagshelfer ist das anders: Denn das Konzept ist zwar ebenfalls von den Pflegekassen anerkannt und die Leistungen können über sie abgerechnet werden. Doch es hat sich auf die nicht-medizinischen Hilfen spezialisiert und bietet diese stundenweise an. Es läuft mittlerweile so gut, dass ich schon an weitere Standorte denke.
Florian Behnecke / Standort Meerbusch,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Für mich war es die beste Entscheidung meines Lebens! Mit HOMECARE – die Alltagshelfer, habe ich nicht nur ein Unternehmen gefunden, sondern meine Berufung! Ich genieße es Teil dieser Vision zu sein zu dürfen und würde mich jederzeit nochmals für die vergangenen und kommenden Nächte ohne Schlaf entscheiden. Die Zusammenarbeit lief vom ersten Tag an respektvoll und absolut auf Augenhöhe ab und ich kann jedes Organ innerhalb des Systems wärmsten empfehlen!
Felix Richter / Standort Werdau,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Ich würde das System jederzeit weiterempfehlen und gerade den Menschen empfehlen, die gerne ihr eigenes Unternehmen aufbauen und gleichzeitig etwas sinnstiftendes leisten wollen. Ich war immer eine Person, die zwar sein eigener Chef sein wollte, dem allerdings die zündende Idee gefehlt hat bzw. die Umsetzung einer neuen Idee ohne Konzept zu heikel war. HOMECARE – die Alltagshelfer bietet ein super ausgearbeitetes Konzept, wo es auch Quereinsteigern wir mir, innerhalb kürzester Zeit gelingt sich super in die Themen einzuarbeiten.
Daniel Hamm / Standort Halver,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Ein unglaublich starkes System! Tägliche Weiterentwicklung, eine Vertriebspower, die seines gleichen sucht und Hilfsbereitschaft bis in die Geschäftsführung zeichnen das System aus. Mit einem perfekten und zukunftsfähigen System lässt sich sehr gut arbeiten und die Etappenziele gut erreichen. Ich freue mich Teil der HOMECARE – die Alltagshelfer Familie zu sein.
Pascal Baumüller / Standort Nürnberg,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Videos von HOMECARE - die Alltagshelfer
Video
Erfolgreicher Unternehmer werden mit  HOMECARE – die Alltagshelfer

Erfolgreicher Unternehmer werden mit HOMECARE – die Alltagshelfer

Erfahren Sie, wie Sie erfolgreicher Unternehmer und anerkannter Arbeitgeber in einer wachsenen Branche werden können.
Homecare Profilbild 5
Homecare Profilbild 6
Homecare Profilbild 5
Homecare Profilbild 7
Homecare Profibild
Verfügbare Standorte:
Wir suchen Franchisepartner in ganz Deutschland.
Geschäftstyp:
Franchise
Min. Eigenkapital:
€50,000
Unterstützung bei der Finanzierung
Ja, über eine Drittfirma
Training und Support:
Ja

INFOBROSCHÜRE

Füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus, um eine Kopie der Firmenbroschüre von HOMECARE - die Alltagshelfer herunterladen zu können.
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN BROSCHÜRE HERUNTERLADEN Gespeichert
Informationen angefordert
Informationen anfordern Informationen anfordern Gespeichert
Informationen angefordert

Sie haben Infoanfragen gespeichert

Anfrage abschicken