Auf Franchise Direkt die richtigen Geschäftskonzepte für Ihre Gründung finden

HOMECARE - die Alltagshelfer

Homecare Banner 23

Werden Sie Partner von HOMECARE - die Alltagshelfer

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern > KOSTENLOSE Informationen hier anfordern > Gespeichert
Informationen angefordert
Informationen anfordern Informationen anfordern Gespeichert
Informationen angefordert

Ihr Weg zum Unternehmen mit Zukunft: HOMECARE – die Alltagshelfer

Individuell, flexibel und kompetent


Das Franchisesystem HOMECARE – die Alltagshelfer bietet Pflegebedürftigen genau die Unterstützung, die sie in ihrem eigenen Zuhause benötigen. Das Besondere: Anders als bei klassischen Pflegediensten können die Leistungen stundenweise genutzt werden – und sind dabei genauso von den Pflegekassen anerkannt. Mit diesem Marktvorteil bietet das erprobte Konzept Managern und Führungskräften die große Chance, ihr eigenes florierendes und zukunftssicheres Unternehmen aufzubauen. Mit professioneller Unterstützung durch die erfahrene Systemzentrale.

Von der Führungskraft zum erfolgreichen Unternehmer

Flexibel, individuell und menschlich: Das zeichnet unsere Hilfe für Senioren und Hilfsbedürftige aus. Und: HOMECARE – die Alltagshelfer ist von den Pflegekassen anerkannt und kann die Leistungen daher mit den Kassen abrechnen.
Homecare Capital und Forbes Siegel

Für eine Gründung brauchen Sie keine Vorerfahrung in der Pflegebranche. Denn während Sie das Unternehmen aufbauen und entwickeln, übernehmen Ihre kompetenten Fachkräfte und Alltagshelfer die Unterstützung der Pflegebedürftigen. Entscheidend sind für Ihren Erfolg Unternehmergeist, Management- und Personalführungs-Erfahrung sowie Freude am Umgang mit Menschen. Dank der professionellen Begleitung durch die Systemzentrale können Sie daher auch als Branchen-Quereinsteiger mit HOMECARE – die Alltagshelfer gründen.

Erfolgsfaktoren Flexibilität und Pflegekassen-Anerkennung

Was viele nicht wissen: Auch die stundenweise Betreuung kann von den Kassen übernommen werden – eine attraktive Möglichkeit für Ihre potenziellen Kunden. Unsere Pilotstandorte zeigen, wie gut diese angenommen wird. Das Konzept bietet mit den vielfältigen Betreuungs- und Hilfeleistungen auch mehr Raum, um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, als oft die Abläufe klassischer Pflegedienste. Die schätzen auch Ihre künftigen Mitarbeiter, die als Alltagshelfer die Kunden betreuen.

Wir sind für Sie da

Als Franchisepartner profitieren Sie nicht nur von dem erprobten Konzept, sondern auch von umfangreicher Unterstützung durch die Systemzentrale – etwa bei den wichtigen Themen Personalgewinnung und der Abrechnung mit den Pflegekassen. Ein klarer Vorteil gegenüber einer Gründung als Einzelkämpfer!

Vor dem Start erhalten Sie alles notwendige Wissen, wir beraten Sie zudem bei der Standortwahl und dem Kassen-Zulassungsverfahren. Hochwertige Marketingmaterialen, sowohl Printwerbung als auch eine eigene Homepage, und ein personalisiertes Starterpaket erleichtern den Markteintritt.

Unsere Unternehmensphilosophie: Wir sind da – für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, aber genauso für die Teams und unsere Franchisepartner.

Ihre wichtigsten Aufgaben als Franchisepartner von HOMECARE – die Alltagshelfer:
  • Unternehmensgründung, -planung und -steuerung
  • Personalrekrutierung, Personalführung und Motivation
  • Unternehmenspositionierung
  • Netzwerke und Kontakte aufbauen und pflegen
  • Controlling und Reporting
  • Gebietsentwicklung, ggf. auch die Expansion

Wir freuen uns auf Sie!

„Sie haben es in der Hand – nutzen Sie Ihre Chance auf ein ertragreiches Unternehmen bereits nach sehr kurzer Zeit: Werden Sie Partner unseres Franchisesystems HOMECARE- die Alltagshelfer und starten Sie Ihr Unternehmen im Wachstumsmarkt der Zukunft!“

Gern begleiten wir Sie auf dem Weg zu Ihrer erfolgreichen Gründung und stehen auch im späteren Unternehmensalltag an Ihrer Seite.

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann nehmen Sie direkt Kontakt auf!
HOMECARE - die Alltagshelfer Finanzinformationen
Die folgenden Finanzinformationen wurden von HOMECARE - die Alltagshelfer bereitgestellt, um Ihnen weitere Informationen über die Kosten zu geben, die mit einer HOMECARE - die Alltagshelfer-Chance verbunden sind
Eigenkapital
min. 50.000 €
Gesamtinvestition
300.000 €
Franchisegebühr
7%
Marketinggebühr
1%
HOMECARE - die Alltagshelfer News

HOMECARE - die Alltagshelfer verzeichnet starkes Wachstum im Frühling und kündigt Partnertag auf Mallorca an

HOMECARE - die Alltagshelfer freut sich, das starke Wachstum im Frühling bekannt zu geben und lädt herzlich zu seinem jährlichen Partnertag auf Mallorca im Juni ein.

HOMECARE Academy: Die digitale Wissensplattform für den Erfolg unserer Franchisepartner

02.04.2024
Bei "HOMECARE - die Alltagshelfer" haben wir stets einen Schritt voraus gedacht, um unseren Franchisepartnern die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

Ein Jahresbeginn voller Erfolgsgeschichten: Warum wir unseren Job lieben! (HOMECARE - die Alltagshelfer)

Zum aufregenden Jahresbeginn möchten wir 2 inspirierende Erfolgsstorys teilen, die die Herzlichkeit und Hingabe unseres Teams zu unserer Arbeit unterstreicht.

Erfolgreiches Jahr für HOMECARE – die Alltagshelfer: Beeindruckendes Wachstum mit 11 neuen Standorten

HOMECARE – die Alltagshelfer, ein führender Pflege- und Betreuungsdienst, setzt neue Maßstäbe im Jahr 2023 mit einem bemerkenswerten Wachstum.

Klassik Radio stellt "HOMECARE - die Alltagshelfer" vor - Perfekte Zielgruppenansprache für unsere Franchisepartner

HOMECARE - die Alltagshelfer freut sich, bekannt zu geben, dass die Marke im renommierten Klassik Radio vorgestellt wurde. Diese besondere Gelegenheit bietet nicht nur einen beeindruckenden Einblick in unsere erstklassigen Dienstleistungen, sondern auch eine gezielte Ansprache unserer potenziellen Kunden.

HOMECARE – die Alltagshelfer: Ihr Partner für professionelle Alltagshilfe ist Vollmitglied im DFV

Seit August 2023 ist HOMECARE – die Alltagshelfer stolzes Vollmitglied im deutschen Franchiseverband, und das bedeutet nur eines: Wir setzen die höchsten Standards für Alltagshelfer und Franchisenehmer in Deutschland und darüber hinaus.

HOMECARE – die Alltagshelfer als top Franchisesystem in Forbes Magazin

HOMECARE – die Alltagshelfer freut sich über eine weitere Auszeichnung, diesmal vom renommierten Forbes Magazin.

HOMECARE – die Alltagshelfer als Top-Franchisesystem ausgezeichnet

HOMECARE – die Alltagshelfer wurde vom Magazin Capital als Top Franchisesystem ausgewiesen.

Besser als das „leckere Schnitzel“ – selbstständig in der Alltagshilfe

„Ein Unternehmen aufbauen, das in die Region strahlt“: Christian Schwertmann, Franchisepartner von HOMECARE – die Alltagshelfer

Immer wieder neue Herausforderungen, ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag und ein Ziel, das über das Geldverdienen hinaus geht: Das ist Christian Schwertmann im Beruf wichtig. Der 48-Jährige hat Krankenhausmanagement studiert, arbeitete danach in einer Unternehmensberatung und viele Jahre in verantwortungsvoller Position an einer Uniklinik. Doch neben „Zahlen, Daten, Fakten“ reizte es ihn, direkter mit Menschen zu arbeiten – dazu kamen ein langer Arbeitsweg und der Wunsch, näher an seinem Wohnort im Tecklenburger Land tätig zu werden.

Und: Ein eigenes Unternehmen aufzubauen und zu führen, erschien Christian Schwertmann schon seit seiner Zeit in der Unternehmensberatung eine spannende Option. Vor gut einem Jahr begann er daher, nach Möglichkeiten zu recherchieren. „Als ich im Internet auf HOMECARE – die Alltagshelfer gestoßen bin, hat mich das Konzept sofort überzeugt“, erinnert er sich. Ein Termin in der Düsseldorfer Zentrale bestätigt seinen Eindruck. „Ich fand die Idee und den Aufbau richtig gut und war mir sicher, dass es dafür eine große Nachfrage gibt.“ Auch der Support durch die Zentrale schien ihm sehr gut – ein Eindruck, der sich während der Gründung und danach bestätigte.

Schwertmann Homecare

Alltagshilfe ohne Hetze

HOMECARE – die Alltagshelfer bietet passgenaue Unterstützung im eigenen Zuhause, abrechenbar mit den Pflegekassen. Der Unterschied zu klassischen Pflegediensten: Die Leistungen können stundenweise genutzt werden, die Helfer können in dieser Zeit ganz unterschiedlich unterstützen. So helfen sie unter anderem im Haushalt oder begleiten zum Arzt, sie können aber auch einkaufen, sich unterhalten oder gemeinsam spielen. Es geht um „Zeit, Unterstützung und würdevolle Betreuung“, das gibt Christian Schwertmann seinen Mitarbeitern mit. Zudem bekommen die Alltagshelfer jeweils einen festen Kundenstamm, den sie wöchentlich sowie monatlich betreuen. Das heißt, Alltagshelfer und Kunde können sich jeweils gut aufeinander einstellen.

Die Alltagshelfer müssen nicht aus der Pflege kommen, sie werden geschult und arbeiten unter der Leitung einer erfahrenen, examinierten Pflegedienstleitung und deren Stellvertretung – so gibt es hier keine Engpässe. Christian Schwertmanns Erfahrung ist sogar, dass auch qualifizierte Kräfte sehr gern als Alltagshelfer arbeiten: „Wir haben keine Schicht- und Wochenenddienste und auch keine Feiertagsdienste, das ist attraktiv“, sagt er.

Unternehmensaufbau, Netzwerken und Kundengespräche

Die Aufgaben der Franchisepartner von HOMECARE – die Alltagshelfer sind vielfältig: Sie stellen ihr Team zusammen, führen die Mitarbeiter, kümmern sich um Kundengewinnung und Marketing und entwickeln das Unternehmen weiter. Christian Schwertmann entschied sich schnell für das Konzept und begann dann mit den Vorbereitungen: Er fand ein geeignetes – zentral gelegenes – Büro am Marktplatz von Recke, kümmerte sich um „die notwendige Bürokratie“ und stellte sein Team zusammen: eine Pflegedienstleitung, eine Stellvertretung sowie den ersten Alltagshelfer. Auch hier hat ihn die Zentrale erstklassig mit funktonierenen Lösungen für die Fachkraftsuche unterstützt und hat damit das größte Problem der Branche gelöst. Zum 1. Dezember 2023 konnte er dann starten.

„Mit meiner Pflegedienstleitung und stellvertretenden Pflegedienstleitung habe ich zwei Glückstreffer gelandet. Wir drei haben richtig Lust, hier in der Region etwas aufzubauen“, sagt er. Für das ganze Team legt er großen Wert auf eine hohe Motivation und einen offenen und respektvollen Umgang miteinander. Für die Entwicklung des Unternehmens hilft auch der regelmäßige Austausch mit der Zentrale. „Wir werden in allen Fragestellungen sehr gut unterstützt, auch zu Fachfragen wie dem Aufbau eines Hygienekonzepts oder zum Qualitätsmanagement“, so der Franchisepartner.

Wachstum und positives Feedback

Mittlerweile gehören 16 Mitarbeiter zum Unternehmen und der Kundenstamm wächst beständig. Ein Mix aus verschiedenen Marketingmaßnahmen sorgt für neue Kontakte. Besonders freut es Christian Schwertmann, wenn er in den regelmäßigen Gesprächen mit Angehörigen, Kunden und Alltagshelfern direkt hört, wie positiv die Hilfe erlebt wird. „Mein Vater freut sich mehr auf den Alltagshelfer als auf sein leckeres Schnitzel“ oder „Ihr seid für uns Engel“ – solche Aussagen freuen ihn besonders und bestätigen ihn in der täglichen Arbeit.

Ein Leuchtturm für die Region

Wohin er mit dem Konzept kommen möchte? „Mit unserer Art stundenweise zu betreuen, werden wir hier in der Region ein Ausrufezeichen setzen und ein Leuchtturm sowohl als Arbeitgeber als auch für die hilfsbedürftigen Menschen sein, egal ob Seniorinnen und Senioren, Familienbetreuung, in Schwangerschaften oder nach Operationen“, sagt Christian Schwertmann. Menschen glückliche Stunden zu schenken: Das treibt ihn und sein Team an. Damit soll sein Unternehmen weiter wachsen – längerfristig auch regional, von Nordrhein-Westfalen aus dann vielleicht auch nach Niedersachsen hinein.

HOMECARE - die Alltagshelfer Erfahrungsberichte
„Vom Onboarding bis hin zum Arbeitsalltag am Anfang hat mich die Zentrale bei allem sehr gut an die Hand genommen. Ich komme ja aus einem großen Konzern und war sehr beeindruckt, was man bei HOMECARE – die Alltagshelfer alles vorfindet, egal, ob Prozesse, Handbücher, Netzwerkpartner oder anderes. Es ist hervorragend strukturiert.“ Schon nach wenigen Monaten ist Nils Laß klar, dass seine Entscheidung genau die richtige war. Das Angebot stößt in Eckernförde auf sehr positive Resonanz. „Viele wussten gar nicht, dass so etwas möglich ist, und unsere Kunden sind sehr froh über die Hilfe, wir bekommen viel Zuspruch“, sagt er.
Nils Laß, Standorte Eckernförde, HOMECARE - die Alltagshelfer,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Durch die Coronakrise suchten wir nach Alternativen zur Hotelbranche. Die Seniorenbetreuung war da für uns naheliegend. Der Bedarf ist groß, und zwischenmenschliche Themen waren uns aus dem Dienstleistungsbereich vertraut. Damit haben wir uns wohlgefühlt.
Familie Niemann / Standorte Essen und Bochum,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Mit dem Blick auf eine Marktlücke fing es an. Wir haben festgestellt, dass es im ganzen Landkreis kein Angebot zur stundenweisen Betreuung und Unterstützung für Pflegebedürftige gab. Als Unternehmer und gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger passt das Konzept von HOMECARE – die Alltagshelfer für mich perfekt.
Jan Holes / Standorte Görlitz und Bautzen,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Das Franchisesystem agiert in einem Markt mit großer Nachfrage, der weiter wachsen wird. Und es bietet einen großen Vorteil: Allerorten fehlen Pflegemöglichkeiten und bei normalen Pflegediensten, die jede einzelne Tätigkeit abrechnen müssen, bleibt oft keine Zeit für das menschliche Miteinander. Bei HOMECARE – die Alltagshelfer ist das anders: Denn das Konzept ist zwar ebenfalls von den Pflegekassen anerkannt und die Leistungen können über sie abgerechnet werden. Doch es hat sich auf die nicht-medizinischen Hilfen spezialisiert und bietet diese stundenweise an. Es läuft mittlerweile so gut, dass ich schon an weitere Standorte denke.
Florian Behnecke / Standort Meerbusch,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Für mich war es die beste Entscheidung meines Lebens! Mit HOMECARE – die Alltagshelfer, habe ich nicht nur ein Unternehmen gefunden, sondern meine Berufung! Ich genieße es Teil dieser Vision zu sein zu dürfen und würde mich jederzeit nochmals für die vergangenen und kommenden Nächte ohne Schlaf entscheiden. Die Zusammenarbeit lief vom ersten Tag an respektvoll und absolut auf Augenhöhe ab und ich kann jedes Organ innerhalb des Systems wärmsten empfehlen!
Felix Richter / Standort Werdau,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Ich würde das System jederzeit weiterempfehlen und gerade den Menschen empfehlen, die gerne ihr eigenes Unternehmen aufbauen und gleichzeitig etwas sinnstiftendes leisten wollen. Ich war immer eine Person, die zwar sein eigener Chef sein wollte, dem allerdings die zündende Idee gefehlt hat bzw. die Umsetzung einer neuen Idee ohne Konzept zu heikel war. HOMECARE – die Alltagshelfer bietet ein super ausgearbeitetes Konzept, wo es auch Quereinsteigern wir mir, innerhalb kürzester Zeit gelingt sich super in die Themen einzuarbeiten.
Daniel Hamm / Standort Halver,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Ein unglaublich starkes System! Tägliche Weiterentwicklung, eine Vertriebspower, die seines gleichen sucht und Hilfsbereitschaft bis in die Geschäftsführung zeichnen das System aus. Mit einem perfekten und zukunftsfähigen System lässt sich sehr gut arbeiten und die Etappenziele gut erreichen. Ich freue mich Teil der HOMECARE – die Alltagshelfer Familie zu sein.
Pascal Baumüller / Standort Nürnberg,
HOMECARE - die Alltagshelfer
Videos von HOMECARE - die Alltagshelfer
Video
Erfolgreicher Unternehmer werden mit  HOMECARE – die Alltagshelfer

Erfolgreicher Unternehmer werden mit HOMECARE – die Alltagshelfer

Erfahren Sie, wie Sie erfolgreicher Unternehmer und anerkannter Arbeitgeber in einer wachsenen Branche werden können.
Homecare Profilbild 5
Homecare Profilbild 6
Homecare Profilbild 5
Homecare Profilbild 7
Homecare Profibild
Verfügbare Standorte:
Wir suchen Franchisepartner in ganz Deutschland.
Geschäftstyp:
Franchise
Min. Eigenkapital:
€50,000
Unterstützung bei der Finanzierung
Ja, über eine Drittfirma
Training und Support:
Ja

INFOBROSCHÜRE

Füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus, um eine Kopie der Firmenbroschüre von HOMECARE - die Alltagshelfer herunterladen zu können.
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN BROSCHÜRE HERUNTERLADEN Gespeichert
Informationen angefordert
Informationen anfordern Informationen anfordern Gespeichert
Informationen angefordert

Sie haben Infoanfragen gespeichert

Anfrage abschicken