1. Startseite
  2. Franchise News
  3. FRANCHISEVERZEICHNIS
  4. REMAX
  5. Kundenservice für die Energieausweispflicht 2013 - RE/MAX arbeitet eng mit Energie-Experten zusammen

REMAX

Franchise RE/MAX - Selbständigkeit in der Immobilien-Branche

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

Kundenservice für die Energieausweispflicht 2013 - RE/MAX arbeitet eng mit Energie-Experten zusammen

18.12.2012

Ab 2013 muss jeder Eigentümer und Vermieter seine Immobile ungefragt energetisch ausweisen. Eine Maßnahme, die Klarheit schafft und vor unliebsamen Überraschungen schützt, da sie den Faktor X der Betriebskosten für den Mieter oder Käufer transparent macht. Doch welchen Ausweistyp braucht man für welches Gebäude? Und was besagt er?

Ab 2013 muss jeder Eigentümer und Vermieter seine Immobile ungefragt energetisch ausweisen. Eine Maßnahme, die Klarheit schafft und vor unliebsamen Überraschungen schützt, da sie den Faktor X der Betriebskosten für den Mieter oder Käufer transparent macht. Doch welchen Ausweistyp braucht man für welches Gebäude? Und was besagt er?

Ziel der Einführung des Energieausweises im Rahmen der Energieeinsparverordnung 2008 war es, für mehr Transparenz zu sorgen. Kauf- oder Mietinteressenten können damit auf den ersten Blick erkennen, welche Energiekosten auf sie zukommen und den Energiebedarf oder -verbrauch verschiedener Gebäude miteinander vergleichen. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Ausweisen auf der Grundlage des Energiebedarfs und Ausweisen auf der Grundlage des Energieverbrauchs. Auch Sanierungsempfehlungen werden angezeigt.

„Der Energieausweis ist für Kauf- und Mietinteressenten ein hilfreiches Mittel, sich einen Eindruck über die energetischen Eigenschaften einer Immobilie zu machen“, so Kurt Friedl, Geschäftsführer des Immobiliennetzwerkes RE/MAX Deutschland Südwest. „Bei der Kaufentscheidung für eine Immobilie ist es für unsere Kunden besonders wichtig, auf eine unkomplizierte, professionelle und unabhängige Dienstleistung von Energie-Experten zurückgreifen zu können, mit denen wir eng zusammenarbeiten“, erklärt Friedl.

Die neue gesetzliche Regelung ab 2013 setzt Haus- und Wohnungseigentümer unter Druck, da die energetischen Angaben bereits bei Immobilienanzeigen verpflichtend sein sollen. Damit sind auch die Makler als kompetente Dienstleister und Berater gefordert. Denn Immobilien mit einer ungünstigen Energiebilanz und einem Sanierungsrückstau werden sich entsprechend schwieriger verkaufen oder vermieten lassen als solche mit modernen Energiestandards.

Das weiß auch der Direktor von RE/MAX Südwest: „Verkäufern und Vermietern vermitteln wir den gesamten Service rund um den Energieausweis und beraten auch, falls Sanierungen fällig sein sollten“,

Das gesamte Immobilien-Angebot von RE/MAX beläuft sich deutschlandweit auf rund 9.000 gelistete Objekte.

  • REMAX
  • REMAX
  • REMAX
VERFÜGBARE STANDORTE:
Wir suchen Franchisenehmer für alle Regionen in Deutschland.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€30.000
UNTERSTÜTZUNG BEI DER FINANZIERUNG:
Ja, direkt vom Unternehmen.
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
FRANCHISE VERBÄNDE

Mitglied im DFV: Vollmitglied

  • DFV Logo.jpg

Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten