Mail Boxes Etc.

Franchise Mail Boxes Etc. - Ein etabliertes Unternehmen vergibt Lizenzen.

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

Harte Kerle mit großem Herz

16.09.2014

Rund 1.500 Kilometer in fünf Tagen, hunderte Harleys und Spenden in Höhe von 221.000 Euro – das ist die Bilanz der diesjährigen Harley-Davidson Charity-Tour. Seit 4 Jahren engagiert sich Mail Boxes Etc. (MBE), das größte Franchisenetzwerk für Versand-, Büro- und Kommunikationsdienstleistungen, als Hauptsponsor für den guten Zweck.


PR 16.09.2014 2.png

Rund 1.500 Kilometer in fünf Tagen, hunderte Harleys und Spenden in Höhe von 221.000 Euro – das ist die Bilanz der diesjährigen Harley-Davidson Charity-Tour. Seit 4 Jahren engagiert sich Mail Boxes Etc. (MBE), das größte Franchisenetzwerk für Versand-, Büro- und Kommunikationsdienstleistungen, als Hauptsponsor für den guten Zweck. Das gesammelte Geld geht an den Harley-Davidson Charity-Fonds zur Unterstützung Muskelkranker. Dieter Baier, MBE Regionalmanager in Österreich, ist seit 19 Jahren ehrenamtlicher Mitinitiator und –organisator der Tour quer durch die Alpenrepublik.

Mehrere hundert Harley-Fahrer aus ganz Österreich schwangen sich auch dieses Jahr unter dem Motto „Laut für die Leisen, stark für die Schwachen“ auf ihre Maschinen und fuhren im Rahmen der Harley-Davidson Charity-Tour quer durch das ganze Land, um damit Spenden in Höhe von 221.000 Euro zu realisieren. Für den guten Zweck hielten die Teilnehmer Wind und Wetter auf der insgesamt rund 1.500 km langen Strecke stand. Prominente Unterstützung erfuhren die Fahrer dabei von Musikern, Sportlern und Unternehmern. Die karitative Veranstaltung sammelt in erster Linie für Kinder und Jugendliche, die an unheilbarer Muskeldystrophie erkrankt sind. Das Geld soll ihnen helfen, Auto- oder Wohnungsumbau, Rollstuhl oder Augensteuerungsgeräte zu finanzieren, die ihren Alltag deutlich erleichtern.

„Laut für die Leisen, stark für die Schwachen“


PR 16.09.2014.png

MBE ist seit 2011 Hauptsponsor der Tour: Die Franchisepartner der einzelnen Center spenden nicht nur zusammen direkt 20.000 Euro, sondern stellen auch Drucksachen sowie ihre persönliche Hilfe für die Organisation und Vermarktung der Tour zur Verfügung. Allen voran Dieter Baier, MBE Regionalmanager Österreich. Der begeisterte Harley-Fahrer ist seit nunmehr 19 Jahren ehrenamtlicher Mitinitiator und -organisator der jährlichen Tour.

Trotz schlechter Voraussetzungen, aufgrund des regnerischen und kalten Wetters in diesem August, blickt Baier auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück: „Es ist großartig zu sehen, wie engagiert sich MBE und die einzelnen Franchisepartner seit Jahren für die gute Sache einbringen“. Baiers Motto: „Nach der Tour ist vor der Tour“. Gedanklich ist er schon jetzt mit der Planung für die nächste Harley-Davidson Charity-Tour beschäftigt – immerhin das 20. Jubiläum.

  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
VERFÜGBARE STANDORTE:
Deutschland- und Österreichweit in 1 b-Lagen ab 20.000 Einwohner mit entsprechendem gewerblichem Umfeld. Kapazitäten sind auch in Städten wie z.B. Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, Magdeburg, München, Stuttgart, Trier, Würzburg vorhanden, auch wo bereits MBE Center eröffnet haben.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€14.500
UNTERSTÜTZUNG BEI DER FINANZIERUNG:
Ja, direkt vom Unternehmen.
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
FRANCHISE VERBÄNDE

Mitglied im DFV: Vollmitglied

  • DFV Logo.jpg
Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten