Mail Boxes Etc.

Mail Boxes Etc. - Ein etabliertes Unternehmen vergibt Lizenzen.

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

MBE auf Wachstumskurs

13.08.2009

Umsatzplus von sechs Prozent im ersten Halbjahr / 12 neue Standorte in Deutschland und Österreich

Mail Boxes Etc. schreibt die eigene Erfolgsgeschichte auch während der Wirtschaftskrise fort. So erzielte MBE allein im ersten Halbjahr 2009 einen Gesamtumsatz von rund 19,5 Mio. Euro in Deutschland und Österreich. Dies entspricht einem Wachstum von sechs Prozent im Vergleich zur Halbjahresbilanz des Vorjahres. Zudem eröffnete das Unternehmen in diesem Jahr bereits 12 neue Standorte in den beiden Ländern. Damit setzt das weltweit größte Franchise-Netzwerk für Versand-, Büro- und Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand seinen konsequenten Wachstumskurs der letzten Jahre auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten fort. „Für uns ist das Wachstum in der Rezession ein Beleg für die Qualität unseres Geschäftskonzepts. Denn wir überzeugen unsere Kunden nicht nur durch unseren guten Service, der sich an den individuellen Bedürfnissen der Auftraggeber orientiert, sondern auch durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt MBE-Deutschlandchef Michael Sradnick.

Beeindruckende Leistungszahlen


Von der positiven Geschäftsentwicklung bei MBE profitieren dabei alle Bereiche des Unternehmens. So wurden alleine im ersten Halbjahr 2009 mehr als 530.000 Pakete von MBE Centern aus Deutschland und Österreich in die ganze Welt verschickt. Zudem wurden über 23,3 Millionen Digitaldrucke und Kopien von MBE erstellt. Wichtigster Erfolgs-Baustein des Unternehmens ist dabei die Vielseitigkeit. Denn Mail Boxes Etc. bietet seinen Kunden viele verschiedene Dienstleistungen und gilt als verlässliches Service-Unternehmen für alle Aufgaben, die in einem Unternehmen rund um Gestaltung, Druck, Versand und Logistik anfallen. Mit diesem „Leistungs-Quartett“ hat MBE ein neues Geschäfts-Konzept entwickelt und besetzt somit eine Marktlücke in der Dienstleistungs-Branche. „Immer mehr Unternehmen besinnen sich auf ihre Kernkompetenzen und suchen nach einem geeigneten Outsourcing-Partner. Von dieser Entwicklung hat MBE profitiert. Gemeinsam mit unseren Franchise-Partnern sind wir deshalb bestens aufgestellt, um die steigende Nachfrage nach Outsourcing-Partnern managen zu können“, schildert Michael Sradnick.

700 weitere MBE Center geplant


Um das umfangreiche Leistungspaket von MBE flächendeckend anbieten zu können, soll das Servicenetz mit derzeit 150 Standorten in Deutschland und Österreich in Zukunft noch dichter werden. Geplant sind in den nächsten Jahren Neueröffnungen von 700 weiteren MBE-Centern. Denn die bestehenden MBE Kunden schätzen neben Flexibilität, Individualität und hoher Qualität der Dienstleistungen vor allem die Nähe zu den MBE Service-Centern.
 

  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
VERFÜGBARE STANDORTE:
Deutschlandweit in 1 b-Lagen ab 20.000 Einwohnern mit entsprechendem gewerblichem Umfeld. Kapazitäten sind auch in Städten wie z.B. Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, Magdeburg, München, Stuttgart, Trier, Würzburg vorhanden, auch wo bereits MBE Center eröffnet haben.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€20.000
UNTERSTÜTZUNG BEI DER FINANZIERUNG:
Ja, direkt vom Unternehmen.
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
FRANCHISE VERBÄNDE

Mitglied im DFV: Vollmitglied

  • DFV Logo.jpg
Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten