1. Startseite
  2. Franchise News
  3. FRANCHISEVERZEICHNIS
  4. Mail Boxes Etc.
  5. Franchise MBE mit neuer Filiale in Wien Fünfhaus

Mail Boxes Etc.

Franchise Mail Boxes Etc. - Ein etabliertes Unternehmen vergibt Lizenzen.

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

Franchise MBE mit neuer Filiale in Wien Fünfhaus

29.09.2008

Am 2. Oktober 2008 eröffnet Robert Varilek offiziell in der Mariahilferstraße 207 das erste MBE Center im Wiener Bezirk Fünfhaus.

„Kunden können bei uns Gegenstände oder wichtige Dokumente sicher verpacken und auf schnellstem Wege verschicken lassen – und das weltweit“, erklärt der 46jährige Unternehmensgründer Robert Varilek sein Angebot. Aber das ist noch nicht alles: „MBE gestaltet, druckt und fertigt Broschüren und Visitenkarten, Poster und Unterlagen aller Art und nimmt Kunden aufwändige Mailings ab“, so Varilek. Das Angebot spricht kleine, mittlere  und große Unternehmen an, die durch das Auslagern von zeitaufwändigen Tätigkeiten Kapazitäten für ihre eigentlichen Aufgaben gewinnen.

Versand und Verpackung, Grafik und Druck

Franchise Mail Boxes Etc. Robert Varilek

„Das MBE Konzept trifft in Österreich auf eine Marktlücke, Outsourcing liegt im Trend”, freut sich der Unternehmer. „Unsere Kunden haben den Vorteil, dass sie im MBE Center Versand und Verpackung sowie Grafik und Druck aus einer Hand bekommen. Damit ersparen sie sich viel Koordinations- und Organisationsaufwand und haben einen Ansprechpartner für den kompletten Auftrag“, so Robert Varilek. Alle Infos zu den Dienstleistungen im MBE Center in der Mariahilferstraße erhalten Interessenten unter der Telefonnummer 01 - 890 36 59.

Bereits vor dem offiziellen Eröffnungstermin haben Robert Varilek und sein Mitarbeiter Günter Prinz erste Aufträge im neuen MBE Center erledigt: „Unter anderem haben wir mit Firmenlogo bedruckte Mozartkugeln als Give-Away für ein Seminar produziert. Auch ein personalisiertes Werbemailing an mehrere hundert Adressen haben wir schon durchgeführt.“

Quereinsteiger mit technischem Background

Seine berufliche Laufbahn begann Robert Varilek mit einer Lehre zum KFZ-Techniker. Nach der Meisterprüfung arbeitete er sich bis zum Werkstättenleiter hoch. Vor fünf Jahren war es dann Zeit für eine neue Herausforderung, die er als Geschäftsführer des Haubenlokals „Das Turm“ am Wienerberg fand. „Ich arbeite gerne und der Wunsch, mir etwas Eigenes aufzubauen, wurde immer stärker. Das Konzept von Mail Boxes Etc. war das Richtige um meine Zukunftspläne in die Tat umzusetzen“, erklärt Varilek seine Entscheidung für MBE. 

Das fachliche Know-how für den Betrieb seines MBE Centers erhielten  er und sein Mitarbeiter  in mehrwöchigen Trainings und Schulungen. „Als Franchisepartner von Mail Boxes Etc. profitieren wir von Anfang an von einem erprobten System mit einem starken Netzwerk, guten Einkaufsbedingungen und Know-how“, so Robert Varilek.

Erstklassiger Service in ganz Österreich

Mittelfristig soll die Anzahl der österreichischen MBE Center auf 70 steigen. Vor allem im Westen Österreichs gibt es hervorragende Chancen für Unternehmensgründer. „Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg sind Dienstleistungsbereitschaft und Kontaktfreudigkeit“, so MBE Österreich-Manager Dieter Baier, der Interessenten regelmäßig zu  unverbindlichen und kostenlosen Info-Veranstaltungen einlädt.

  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
  • Mail Boxes Etc.
VERFÜGBARE STANDORTE:
Deutschland- und Österreichweit in 1 b-Lagen ab 20.000 Einwohner mit entsprechendem gewerblichem Umfeld. Kapazitäten sind auch in Städten wie z.B. Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, Magdeburg, München, Stuttgart, Trier, Würzburg vorhanden, auch wo bereits MBE Center eröffnet haben.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€14.500
UNTERSTÜTZUNG BEI DER FINANZIERUNG:
Ja, direkt vom Unternehmen.
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
FRANCHISE VERBÄNDE

Mitglied im DFV: Vollmitglied

  • DFV Logo.jpg
Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten