Senioren Lebenshilfe

Existenzgründung als Franchisepartner der SeniorenLebenshilfe

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

Arbeiten mit dem Konzept der SeniorenLebenshilfe - erfolgreiche Partner berichten

Das Franchisekonzept der SeniorenLebenshilfe hat in den letzten zwei Jahren sehr erfolgreich expandiert. Hier erzählen einige der neuen Partner von ihren Erfahrungen und ihrer Tätigkeit bei der Lebenshilfe

Lebenshilfe Worms – Frau Boko


Frau Boko - Lebenshilfe Worms.jpg

Die erste Lebenshelferin in Rheinland-Pfalz hat ihre Tätigkeit aufgenommen. In Worms, direkt am Rhein ist Frau Juliette Boko zu Hause und ist nun auch eine tatkräftige Unterstützung für die SeniorenLebenshilfe. Nach ursprünglicher Ausbildung zur Bürokauffrau und dann jahrelanger Selbstständigkeit in der Gastronomie, hat Frau Boko beschlossen noch einmal eine komplett neue Richtung einzuschlagen und als Lebenshelferin Senioren als helfende Hand zur Seite zu stehen. Dies freut nicht nur uns, sondern sicherlich auch viele Senioren in Worms und umliegenden Städten wie Mannheim, Bad Dürkheim oder Bensheim.


Frau Rüger - Lebenshilfe Berlin.jpg

Lebenshilfe Berlin – Frau Rüger

Die Berliner Lebenshelfer und Lebenshelferinnen dürfen sich über Zuwachs im Team freuen. Frau Sabine Rüger ist ab sofort in Spandau und Umgebung im Einsatz. Bisher war Frau Rüger bis auf eine kurze Phase ausschließlich als Bankkauffrau tätig. Sie unterstützt aber im eigenen Interesse schon länger Senioren im privaten Umfeld und hat sich nun glücklicherweise dazu entschieden, dies zu ihrer Hauptaufgabe zu machen und als Lebenshelferin bei der SeniorenLebenshilfe zu beginnen. Wir begrüßen Sie mit offenen Armen und freuen uns darüber, nun auch endlich in Spandau und umliegenden Bezirken Senioren unsere Hilfe anbieten zu können.


Fr. Hiekel - Lebenshilfe Freital.jpg

Lebenshilfe Freital – Frau Hiekel

Im Kreis Freital, südwestlich von Dresden gelegen, freuen wir uns über unsere neue Lebenshelferein Claudia Hiekel. Nach erfolgreichen Berufsjahren als Bauleiterin und Planungsingenieurin, sowie einer intensiven Familienphase, möchte sie nun eine Tätigkeit ausführen, bei der sie weiß, dass sie Gutes tut. Darüber freuen wir uns sehr; denn Frau Hiekel liegt es sehr am Herzen, unsere Senioren möglichst lange darin zu unterstützen, im eigenen Zuhause wohnen zu können.Als Hobbygärtnerin übernimmt sie sehr gerne auch kleinere Garten- oder Balkonarbeiten. Selbstgebackene Kuchen, oder frisch gekochtes Essen gehört für Frau Hiekel genauso selbstverständlich zu ihren Aufgaben als Lebenshelferin, wie auch die Hilfe im Haushalt und das Erledigen von Botengängen.


Frau Peitzsch - Lebenshilfe Sachsen-Anhalt.jpg

Lebenshilfe Sachsen Anhalt – Frau Peitzsch

Die SeniorenLebenshilfe freut sich sehr über eine neue Lebenshelferin in Sachsen-Anhalt. Endlich ist im Kreis Halle, Salzatal, Frau Jeanette Peitzsch ab sofort für unsere Senioren mit Herz und Verstand tätig. Als ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin mit langjähriger Erfahrung im Krankenhausbetrieb und im Pflegeheim, weiß sie sehr genau, worauf es bei der Tätigkeit als Lebenshelferin ankommt. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit mit ihrer Arbeit anderen Menschen das Leben zu erleichtern und deren Selbstständigkeit so lange wie möglich zu erhalten. Aus ihrer fundierten Erfahrung weiß Frau Peitzsch, welche Dinge Senioren schwer fallen und in welchen Situationen sie sich über helfende Hände freuen.


Frau Scheuren - Lebenshilfe Bochum.jpg

Lebenshilfe Bochum – Frau Scheuren

Mit der neuen Lebenshelferin Frau Ute Scheuren ist die SeniorenLebenshilfe mittlerweile im Trio in Nordrhein-Westfalen vertreten. Bochum, die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes, kommt als neues Einsatzgebiet hinzu. Auch vor ihrem Beginn als Lebenshelferin, war Frau Scheuren schon immer mit und für Menschen unterstützend tätig. Mit ihrer Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin machte sie den ersten Schritt in den sozialen Bereich. Auch alle folgenden Stationen ihrer beruflichen Laufbahn hatten die Absicht, vor allem Menschen mit Beeinträchtigungen zu helfen. Über so viel menschliches Engagement freuen wir uns natürlich ganz besonders und sind stolz darauf, wieder einigen weiteren Senioren unsere Hilfe anbieten zu können.


Frau King - Lebenshilfe Baden Württemberg.jpg

Lebenshilfe Baden-Württemberg – Frau King

Die SeniorenLebenshilfe freut sich sehr, Frau Gina King als erste Lebenshelferin in Baden-Württemberg begrüßen zu dürfen. Ihre offene Art und ihr warmherziges Wesen zeichnen sie aus. Sie wird unseren Kunden eine sehr wertvolle Lebenshelferin sein. Nach nicht vollendetem Medizinstudium, arbeitete sie selbstständig im Bereich Webdesign. Seit Frühjahr 2017 ist sie für unsere Senioren als Lebenshelferin tätig. Der Umgang mit neuen Menschen bereitete ihr schon immer große Freude und es ist ihr eine Herzensangelegenheit, unseren Kunden in ihrem oft sehr beschwerlichen Alltag eine ersehnte Hilfe zu sein. Frau Gina King ist leidenschaftliche Köchin und wird auf Wunsch auch in der ein oder anderen Küche köstliche Mahlzeiten zubereiten.


Herr Dahmen - Lebenshilfe Köln.jpg

Lebenshilfe Köln – Herr Dahmen

Wir freuen uns sehr über unseren ersten Lebenshelfer in Köln. Herr Tom Dahmen lebt im Herzen der Domstadt und wird als Lebenshelfer unseren Senioren mit einem hohen Maß an Kompetenz und Mitgefühl das tägliche Leben erleichtern. Als ausgebildeter Ergotherapeut, Schwerpunkt Senioren, sowie beruflicher Erfahrung mit Menschen mit Behinderung, steht er unseren Senioren in jeder Lebenslage mit Freude und Engagement zur Seite. Herr Dahmen sieht seine berufliche Erfüllung darin, am Glück anderer Menschen mitzuwirken und mit ihnen gemeinsam den Alltag und die Freizeit zu gestalten. Für die SeniorenLebenshilfe und unsere Senioren ist Herr Dahmen ein wertvoller Lebenshelfer, welcher mit viel Spaß an der Arbeit eine Bereicherung im Leben unserer Senioren sein wird.


Frau Zillmann - Lebenshilfe Heiligensee.jpg

Lebenshilfe Heiligensee – Frau Zillmann

Endlich kann sich die SeniorenLebenshilfe auch über eine Lebenshelferin im Berliner Nord-Westen freuen. Frau Britta Zillmann wohnt in Heiligensee, im Bezirk Reinickendorf und ist dort sowie umliegend u.a. in Velten, Hohen Neuendorf, Schildow, Wedding und auch Hennigsdorf ab sofort als Lebenshelferin im Einsatz. Ursprünglich zur Friseurin ausgebildet, verbrachte sie den größten Teil ihres Berufslebens jedoch im Bürowesen, wo sie dann auch die Position als Geschäftsführerin übernahm. Durch familiäre Umstände bahnte sich ihr Weg zur SeniorenLebenshilfe, wo sie von nun an einen wertvollen Beitrag leistet. Wir freuen uns, jetzt auch in Reinickendorf und Umgebung für Hilfesuchende Senioren da sein zu können.

  • Senioren Lebenshilfe
  • Senioren Lebenshilfe
  • Senioren Lebenshilfe
VERFÜGBARE STANDORTE:
Derzeit suchen wir in ganz Deutschland nach neuen Franchisepartnern. Eine Selbständigkeit bei SeniorenLebenshilfe ist auch von zu Hause aus möglich.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€1.000
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
VON ZU HAUSE AUS DURCHFÜHRBAR:
Ja

Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten