INtem®

Hätten Sie Spaß daran, Verkäufer zu trainieren?

KOSTENLOSE Informationen hier anfordern

Franchisegeber INtem: Elf Trainer bestehen Ausbildung

Elf Trainer haben im November beim Franchisegeber INtem ihre Ausbildung zum Verkaufstrainer bestanden und unterstützen ab sofort als INtem-Lizenznehmer Vertriebsleiter und Verkäufer dabei, ihre Vertriebsleistungen zu verbessern.

Zukunftsjob „Verkaufstrainer“

Elf Trainer haben im November beim Franchisegeber INtem ihre Ausbildung zum Verkaufstrainer bestanden und unterstützen ab sofort als INtem-Lizenznehmer Vertriebsleiter und Verkäufer dabei, ihre Vertriebsleistungen zu verbessern.

Elf Trainer haben im November beim Franchisegeber INtem ihre Ausbildung zum Verkaufstrainer bestanden und unterstützen ab sofort als INtem-Lizenznehmer Vertriebsleiter und Verkäufer dabei, ihre Vertriebsleistungen zu verbessern. „Das nächste Jahr ist vom Aufschwung geprägt“, meint Helmut Seßler, Leiter der INtem Gruppe, „um ihn zu bewältigen, brauchen die Firmen gut ausgebildete Führungskräfte und Mitarbeiter. Darum investieren sie in die Weiterbildung ihrer Vertriebsteams. Und unsere Verkaufstrainer unterstützen sie dabei.“

Verschiedene thematische Schwerpunkte

Besonders freut sich Helmut Seßler über die zunehmende internationale Ausrichtung. So werden mit Werner Froschauer und Dr. Roman Feßler zwei der Trainer ihre Trainings und Coachings vor allem in Österreich anbieten.

Jeder der Trainer hat zwar dieselbe Ausbildung durchlaufen, sich dann aber doch einen besonderen Schwerpunkt erarbeitet. Dies ist aufgrund des flexiblen Ausbildungsansatzes möglich: Die INtem Gruppe trainiert – wie dann auch die Lizenznehmer – nach dem Intervallprinzip, und so kann jeder Trainer das neue Know-how in seinem Umfeld mit seinen spezifischen Schwerpunkten ein- und umsetzen.

So zeigt die Kommunikationstrainerin Elke Wilke ihren Kunden, wie sie ihre kommunikativen Kompetenzen einsetzen, um neue Kunden zu gewinnen, Stammkunden noch enger an das Unternehmen zu binden und verlorene Kunden von der Konkurrenz zurück zu gewinnen. Vertriebsexpertin Sabine Witte hingegen möchte die Verkäufer dabei unterstützen, sich als Problemlöser ihrer Kunden zu sehen, die ihnen zu Win-Win-Lösungen verhelfen. Und Michael Wetzels Ziel ist es, mit einer speziellen Methode – der 3-D-Methode – Unternehmen und Vertriebsabteilungen ganzheitlich zu entwickeln.

Mit VertriebsPotenzialAnalyse Weiterbildung punktgenau planen

Bei aller unterschiedlichen Spezialisierung: Die Verkaufstrainer nutzen eine verbesserte Version der renommierten INtem-VertriebsPotenzialAnalyse (VPA), mit der ein Branchenvergleich möglich ist: Die Führungskraft in – zum Beispiel – einem Finanzdienstleistungsunternehmen kann vergleichen, welche Durchschnittswerte in der Finanzbranche gelten, etwa bei der Terminvereinbarungsquote. Diese Werte sind für die Entscheider oft ein wichtiger Ansatzpunkt bei der Beantwortung der Frage, welche brachliegenden Potenziale zuallererst durch Weiterbildung gehoben sollen. Mit der VPA stellen die Trainer gemeinsam mit dem Kunden diese Potentiale fest und legen ein punktgenaues Fortbildungskonzept auf.

Weitere Informationen zum INtem-Lizenzsystem erhalten Interessenten auf den kostenlosen Infotagen, die am 26. Februar 2011 und am 19. März 2011 in Mannheim stattfinden.
 

  • INtem®
  • INtem®
  • INtem®
  • INtem®
VERFÜGBARE STANDORTE:
Wir suchen Einzelfranchisenehmer in ganz Europa mit den Schwerpunkten auf Deutschland, Österreich und der Schweiz.
GESCHÄFTSTYP:
Franchise
MIN. EIGENKAPITAL:
€10.000
UNTERSTÜTZUNG BEI DER FINANZIERUNG:
Ja, über eine Drittfirma.
TRAINING UND SUPPORT:
Ja
VON ZU HAUSE AUS DURCHFÜHRBAR:
Ja

Unser Newsletter

Kostenlose Informationen über weitere Franchise-Chancen erhalten