Auf Franchise Direkt die richtigen Geschäftskonzepte für Ihre Gründung finden

Der Countdown läuft: FRANCHISE EXPO 2018 vom 27.-29. September in FFM

ThinkstockPhotos-509659943.jpg
Beautiful view of Frankfurt am Main skyline at dusk, Hessen, Germany.
bluejayphoto/Getty Images/iStockphoto

Wie jedes Jahr findet diesen Herbst wieder eine der renommiertesten Franchise-Messen Mitteleuropas, die FRANCHISE EXPO, in Frankfurt am Main statt. Treffend fasst der Veranstalter auf seiner Website zusammen, warum Sie als Unternehmer oder Gründungsinteressent sich dieses Event auch 2018 nicht entgehen lassen dürfen: “[Die FRANCHISE EXPO] ist der neue Szene-Treff für Menschen mit Lust auf Selbständigkeit, Interesse an Franchising und für Unternehmen, die über Franchising expandieren wollen. Hier treffen Sie an die hundert Aussteller aus Deutschland, US und anderen Ländern, etablierte und neue Franchisemarken aus allen Branchen, mit allen Investmentlevels.”

Ein Blick auf die Organisation der Messe verrät, wieviel Power und Wissen dort geballt sein werden. Der Hauptpartner der Veranstalter ist der Deutsche Franchiseverband e.V., daneben finden sich zahlreiche andere, einflussreiche und namhafte Partner, wie beispielsweise die Hochschule Worms, die Wirtschaftsjunioren Mainz, der Österreichische Franchise-Verband oder der U.S. Commercial Service (Handelsförderungszweig des amerikanischen Handelsministeriums). Die Experten, die auf der Messer zugegen sein werden sind hochkarätige Akteure in der Franchisewirtschaft, so zum Beispiel Prof. Dr. John Hayes (Wirtschaftswissenschaftler und Autor etlicher Franchise-Bestseller), Torben Leif Brodersen (Geschäftsführer Deutscher Franchiseverband e.V.) und die Geschäftsführer bekannter deutscher Franchiseunternehmen wie Bodystreet, Town&Country und vielen mehr.

Was Sie auf der Messe erwartet
Bei den rund 100 Ausstellern (eine alphabetische Liste finden sie hier), unter denen sowohl bekannte und erfolgreiche in- und ausländische Marken, als auch nationale und internationale Newcomer sind, finden Gründungsinteressierte ausreichend Inspiration zum Start in die Selbstständigkeit oder gar direkt ein passendes System dafür. Die Messestände der Aussteller bieten den Besuchern die Möglichkeit, einfach nur die Lage des Franchising zu sondieren und/oder ganz gezielt Informationen über eine bestimmte Branche oder ein bestimmtes Franchisekonzept einzuholen.

Neben den Ausstellerständen gibt es selbstverständlich auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, dessen Direktor Franz-Josef Ebel, CEO der Master Franchise Germany, ist. Bei über 60 Vorträgen und Roundtables findet jeder Messebesucher mindestens eine Handvoll Veranstaltungen, die für die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse geradezu maßgeschneidert ist. Die Veranstaltungen sind dabei im Vorfeld mit vier verschiedenen Labels markiert – so kann genau die Zielgruppe erreicht werden, die thematisch angesprochen wird:

  1. Ich interessiere mich für Franchise-Systeme: In den Veranstaltungen für diese Zielgruppe geht es vor allem um die Vorbereitung einer Selbstständigkeit mit einem Franchisesystem. Die Themen lauten dabei unter anderem “Bin ich die richtige Person für ein Franchise? Ideale Franchise-Partner im Vergleich zu kreativen Unternehmern”, “Wie wählt man ein ertragreiches, nachhaltiges Franchise-System aus? Fragen, auf die Interessenten Antworten finden sollten” und “Wie finde ich Finanzmittel? KfW, Bürgschaftsbanken, Hausbanken, Crowdfunding und weitere Optionen”.
  2. Ich bin ein Franchisenehmer: Ander als die erste Zielgruppe hat die Gruppe der Franchisenehmern den Schritt in die Selbstständigkeit bereits erfolgreich gemeistert. Jetzt stehen andere Fragen obenan. Vorträge zu den Themen “Warum Verträge? Rechte und Pflichten der Franchisenehmer sowie Rechte und Pflichten der Franchisegeber”, “Warum Leute treffen? Die Bedeutung persönlicher und virtueller Netzwerke für die Ankurbelung des Umsatzes” und “Wie finde ich Kunden? Eigenes Marketing oder Vertrauen auf die erprobten Methoden des Franchisegebers” schaffen Klarheit.
  3. Ich möchte Franchisegeber werden: Ein eigenes Unternehmen gegründet und gut durchgestartet? Nun geht es darum, anhand von Franchising nachhaltig zu expandieren. Themen, die in den Veranstaltungen dafür behandelt werden sind beispielsweise “Ist mein Unternehmen franchisebar? Schlüsselelemente für das Franchising”, “Wieso muss ich alles aufschreiben? Die Bedeutung eines Handbuchs und des Wissenstransfers” und “Schneller Verkauf oder langfristige Partnerschaft? Die größten Fehler bei der Rekrutierung der ersten Franchisenehmer”.
  4. Ich bin ein Franchisegeber: Um die Expansion geht es auch für diese Zielgruppe, allerdings auf einer ganz anderen Ebene. Oft kann ab einer bestimmten Unternehmensstruktur beispielsweise über Master-Franchising und die Expansion ins Ausland nachgedacht werden. Um diese Themen geht es in den Vorträgen für bestehende Franchisegeber, wobei die Vorträge von “Benötige ich Soziale Medien zur Gewinnung von Franchisenehmern? Facebook Lead Generation und andere Tools erklärt”, “Wachstumschance? Entwickeln Sie Ihre Top Performer zu Multi-Unit-Partnern” und “Hilfe vom Verband? Wie der DFV Sie bei der internationalen Expansion unterstützen kann”.

Wenn Sie sich von diesen Themen angesprochen fühlen oder schon immer einmal mit einem Vertreter eines bestimmten Franchise-Konzepts sprechen wollten, ist diese Messe die Gelegenheit. Die diesjährige FRANCHISE EXPO findet vom 27. bis zum 29. September in der Messehalle 4.2 (Ludwig-Erhard-Anlage, 60327 Frankfurt am Main) statt. Dieses Jahr ist der Eintritt frei, eine Anmeldung ist nichtsdestotrotz erforderlich. Hier geht’s direkt zum Anmeldeformular – damit einem interessanten, spannenden und zugleich entspannten Besuch nichts im Wege steht!

expo promocode
Transparent style Frankfurt skyline detailed silhouette. Trendy vector illustration
Greens87/Getty Images/iStockphoto

Sie haben Infoanfragen gespeichert

Anfrage abschicken