Erfolg mit Coffee-Bike

Im hier gezeigten Präsentationsvideo erzählen die Franchisepartner Klaus Ewert und Markus Buscher, was die Selbständigkeit mit Coffee-Bike so besonders macht - und warum sie sich für die Existenzgründung mit dieser innovativen Geschäftsidee entschieden haben. Für Klaus Buscher war die finanzielle Ausgestaltung des Videos entscheidend: So läßt sich die Selbständigkeit bei Coffee-Bike mit einem relativ geringen Eigenkapital-Anteil verwirklichen. Franchisegebühren werden lediglich auf verkaufte Kaffeeprodukte erhoben - für Tee und andere Produkte fallen für den Franchisepartner keine Gebühren an. Auch die autarke Nutzung der Coffee-Bikes ist sehr vorteilhaft für die Partner, da keine feststehenden Strom- oder Wasseranschlüsse benötigt werden. So sind die Bikes überall und jederzeit einsatzbereit.

Für Markus Buscher, der mittlerweile in seiner Region zusammen mit 6 Mitarbeitern 2 Coffee-Bikes betreibt, liegen die Vorteile der Selbständigkeit mit Coffee-Bike vor allem in der transparenten Kostensituation, der exzellenten Kommunikation mit der Systemzentrale und der ständigen Weiterentwicklung des Konzeptes.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.