Zwölfte Ausgabe der Franchise Expo

Im Mittelpunkt der vom 18. bis 21. März 2012 in Paris stattfindenden Fachmesse steht die ‚schnelle Küche‘. Dieses Marktsegment ist stark an der Mittags-Kundschaft orientiert und muss stets versuchen, sich neu zu erfinden. Durch schnelleren Service, Menüs mit Bioprodukten, Bestellautomaten mit Service am Tisch oder auch durch Imbissstände für den mobilen Verzehr. In Frankreich werden in diesem Bereich jedes Jahr mehr als ein Dutzend neue Franchising-Konzepte ins Leben gerufen.

Während der gesamten Messelaufzeit werden ein Coaching-Bereich zum Erarbeiten individueller Lösungen angeboten, ein Konferenzprogramm zu zentralen Themen der Unternehmensgründung und Franchisebildung, eine Franchising-Schule mit kostenlosen täglichen Schulungen sowie ein maßgeschneidertes Besucherprogramm. Außerdem wird es einen Beratungsbereich für Unternehmensgründer geben. So bietet die Franchise Expo Paris Investoren und Unternehmern auch Gesprächstermine an, die sich über Franchising und Masterfranchising weiterentwickeln wollen.

Die Veranstalter erwarten zirka 450 Aussteller aus 20 Ländern und rund 2.500 Besucher aus über 80 Ländern. Auf der kommenden Ausgabe werden 75 Geschäftszweige und 17 Prozent internationale Marken vertreten sein. Großbritannien wurde als Ehrengast der Franchise Expo Paris 2012 ernannt. So empfängt am Messeeingang ein britischer, von der ‚British Franchise Association‘ unterstützter Pavillon die Besucher. Britische Besucher können sich dort zum Thema Franchising und Master Franchising ausbilden lassen. Die Liste der ausstellenden Länder ist lang: Unternehmer aus Brasilien, den USA, Kanada, Spanien, Italien, Russland, Türkei, Niederlande, Litauen, Dänemark, Tunesien und Griechenland werden ebenfalls ihre neuen Franchise-Konzepte vorstellen.

Seit 30 Jahren unterstützt die ‚Franchise Expo Paris‘ jährlich die Entwicklung französischer und internationaler Franchisenetze. So bietet die Messe Unternehmensgründern und Händlern die Gelegenheit, sich einem Netzwerk von mehr als 450 Marken anzuschließen. Weitere Informationen gibt es unter www.franchiseparis.com.