Wie mache ich mich erfolgreich beruflich selbstständig?

Die richtige Finanzierung, die passende Rechtsform, eine erfolgreiche Idee oder qualifiziertes Personal finden? Das sind nur ein paar der Hürden, die junge Unternehmer in den ersten Wochen vor und nach der Gründung zu überwinden haben. Unterstützung finden junge Existenzgründer auf der START, der Leitmesse für erfolgreiche Selbstständigkeit, Gründung, Franchising und Unternehmensentwicklung. Sie kommt zum ersten Mal nach Niedersachsen. Am 12. und 13. Juni wird das HCC (Hannover Congress Centrum) dann der Mittelpunkt der norddeutschen Gründer- und Unternehmer-Szene sein. An zwei Tagen stellen Institutionen, Banken und Netzwerke sowie Verbände, Dienstleistungsunternehmen, Versicherungen und eine Vielzahl von Franchise-Systemen ihre Angebote rund um das Thema berufliche Selbstständigkeit vor.

Informationen unter einem Dach - Besucher profitieren
Die Themen der START sind umfassend und orientieren sich dabei am konkreten Bedarf von Gründern und jungen Unternehmen. Auf der Messe und im kostenfreien Vortragsprogramm werden beispielsweise Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten sowie erfolgreiche Geschäftskonzepte von Franchise-Anbietern präsentiert. Besucher erhalten hier wertvolle, direkte und vor allem praxiserprobte Informationen und Tipps für den erfolgreichen Start mit dem eigenen Unternehmen.

In einer Keynote am ersten Messetag, referiert eine der profiliertesten Gründerpersönlichkeiten Deutschlands, Prof. Faltin von der Freien Universität Berlin, über sein Erfolgsrezept. Der Autor des Bestsellers „Kopf schlägt Kapital“ berichtet über „drei revolutionäre Schritte zur Unternehmensgründung“. Er zeigt dabei, wie wichtig eine Idee, ein intelligentes Konzept ist, um ein Unternehmen erfolgreich auf den Weg zu bringen. Der „Effizienzentertrainer“ Martin Geiger, Trainer des Jahres 2007 der Europäischen Trainer Allianz, macht Unternehmen Beine. Er zeigt, wie sie die Umsetzungsgeschwindigkeit im Unternehmen erhöhen und so dem Wettbewerb ein Schnippchen schlagen können.

Schwerpunkt Franchising
Traditionell wird dem Thema Franchising auf den START-Messen besondere Beachtung geschenkt. Auch bei der Premiere in Hannover stellen viele Anbieter ihre bewährten Geschäftskonzepte vor. Die Angebotspalette reicht von der SB-Bäckerei, dem Baby-Fachmarkt über die Reinigungsfirma oder den Getränkemarkt.
Franchising ist eine überdurchschnittlich erfolgreiche Art, sich beruflich selbstständig zu machen. Durch ein bewährtes und praxiserprobtes Geschäftskonzept, also eine „schlüsselfertige Existenz“, können viele Fehler vermieden und bei Problemen mit anderen Franchise-Nehmern diskutiert werden.

Zusammen mit dem Deutschen Franchise-Verband (DFV) widmen sich auch zahlreiche Vorträge dezidiert dem Thema Franchising. So informiert der DFV über „Franchising in Deutschland – Chancen und Erfolgsaussichten“, initiat Hannover über „Wie finde ich das passende Franchise-System?“ und TIGGES Rechtsanwälte über „Franchise-Vertrag - Worauf Sie aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht achten müssen!“.

Das komplette Aussteller- und Vortragsverzeichnis ist bereits unter www.start-messe.de einsehbar. Besucher können sich dort auch unverbindlich online anmelden und beim Eintrittspreis sparen