VOM FASS nominiert für Zukunftspreis Handel 2010!

Bis zum 21. April bleibt es noch spannend. Dann wird der renommierte Zukunftspreis im Rahmen des Handelsforums in Ludwigsburg von Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister verliehen. Welchen Platz die VOM FASS AG belegen wird, ist noch ungewiss.Fest steht, sie ist unter den drei Gewinnern und konnte die Fachjury, bestehend aus Handels- und Wirtschaftsexperten, von sich überzeugen.

Für Johannes Kiderlen, Vorstand und Gründer VOM FASS, war es selbstverständlich, sich für den Zukunftspreis zu bewerben: „Seit unserer Gründung haben wir die Augen stets nach vorne gerichtet und sind viele innovative Wege gegangen. Ob es das Geschäftskonzept ist oder der Vertriebsweg! Viele Dinge sind bei VOM FASS anders, aber erfolgreich!“

Die VOM FASS AG, ein inhabergeführtes Familienunternehmen, gehört zu den Top 30 Franchiseunternehmen. In weltweit 240 Geschäften bietet VOM FASS über 100 offene Produkte in mehr als 50 verschiedenen Flaschen- und Karaffenformen an. Regionale Hersteller gewährleisten beste Qualität und schonende Produktionsverfahren. Zudem entwickelt VOM FASS gemeinsam mit Lieferanten viele neue Erzeugnisse, wie das Omega 3-6-9-Öl oder die WALDBURG Balsame, die bereits mehrfach mit dem Superior Taste Award prämiert wurden.

Bereits zum sechsten Mal küren der Einzelhandelsverband und der Sparkassenverband Baden Württembergs Unternehmen in den Kategorien klares Unternehmensprofil, konsequente Kundenorientierung und offene Mitarbeiterorientierung. Die Sieger erhalten neben der Plastik des „Weltenfahrers“ ein professionelles Unternehmensportrait und eine umfassende Medienberichterstattung.

„Sinn und Zweck des Zukunftspreises Handel ist es, Betriebe auszuzeichnen, die mit Mut und Entschlossenheit in die Zukunft blicken und sie in der Öffentlichkeit als Vorbilder und Mutmacher für andere Händler zu präsentieren.“, so Wirtschaftsminister Pfister.