VOM FASS AG erhält Bestnote bei der Zufriedenheitsstudie

Wie zufrieden sind unsere Franchise-Nehmer? Das Franchise-Unternehmen VOM FASS, das Essig, Öl, Wein und Likör frisch VOM FASS vertreibt, wollte es jetzt zum dritten Mal seit 2006 wissen. Zwei neutrale Institute gingen im Auftrag dieser Frage auf die Spur. Das Ergebnis ist exzellent: Während die Gesamt-Zufriedenheits-Note bei anderen deutschen Franchise-Systemen im Durchschnitt bei 2,82 liegt, geben die selbständigen Partner der VOM FASS AG ihrem Franchise-System mit 2,12 die besten Noten aller Zeiten. Kurz: Die Franchise-Nehmer sind stolz, Partner der VOM FASS AG zu sein.

Johannes Kiderlen, Familienunternehmer und Gründer der VOM FASS AG, und Franchise-Manager Gunther Veit ließen jetzt zum dritten Mal seit 2006 alle ihre deutschen Franchise-Nehmer nach ihrer Zufriedenheit befragen. Die auf derartige Studien und Umfragen spezialisierten Institute, das Internationale Centrum für Franchising & Cooperation und die Gesellschaft für Unternehmens- und Netzwerkevaluation, stellten den Franchise-Partnern in verschiedenen Kategorien, wie etwa Marktauftritt, tägliche Arbeit oder Beziehung zum Franchise-Geber, insgesamt über 130 Fragen. Die Veränderungen der Benotung im Vergleich zu den beiden letzten Studien, aber auch der Vergleich zur Durchschnittsnote beziehungsweise Benchmark-Note anderer Franchise-Systeme, sind für die Zentrale in Waldburg sehr aufschlussreich. Veit: „Die Befragung zeigt uns deutlich, wo wir besser geworden sind. Sie zeigt aber auch, in welchen Bereichen wir in den nächsten Monaten konkrete Maßnahmen ergreifen sollten.“

Die Studie zeigt aber auch eindeutig: Die VOM FASS AG ist auf einem hervorragenden Weg. Die Gesamtzufriedenheit hat sich nicht nur um 0,55 auf 2,12 deutlich verbessert, sondern ist vom Benchmark aller Franchise-Systeme (1,94) nicht mehr weit entfernt. Inhaber Johannes Kiderlen: „Ein toller Erfolg. Dass unsere Partner die VOM FASS Zentrale und unser Geschäftskonzept derart klasse bewerten, macht mich stolz.“

Dieses außergewöhnlich gute Urteil der Partner zeigt sich aber nicht nur in der Gesamtnote, sondern auch in zahlreichen Einzelbenotungen. So gaben die Partner etwa bei der Frage „Ist das Produktprogramm im Vergleich zur Konkurrenz besser?“ die Top-Note von 1,54. Das ist um Längen besser als der Benchmark (1,96) und der Durchschnitt anderer Systeme (2,65). Auch bei der Zuverlässigkeit des Franchise-Gebers wird die Zentrale mit 2,04 gegenüber Benchmark (2,20) und Durchschnitt (2,79) mit einer exzellenten Note beurteilt.

Insgesamt wurde die VOM FASS AG bei 14 Kriterien besser als Benchmark benotet. Und setzt damit für alle deutschen Franchise-Systeme neue Maßstäbe. Natürlich gibt es auch noch einige Punkte, bei denen die Franchise-Nehmer nicht mit guten Noten urteilen. So bewerteten die Partner die Frage „Wie zufrieden sind Sie mit der Leistung des Franchise-Gebers im Bereich nationale Werbung?“ nur mit 3,43. Das ist zwar gegenüber der vorangegangenen Studie (4,59) schon ein Riesensprung nach vorn, aber die Franchise-Zentrale will mittelfristig in die Nähe des Benchmarks von 2,14. So hat Inhaber Kiderlen kurzerhand einen Fernseh-Werbespot drehen lassen, der schon vor wenigen Monaten auf n-tv zu sehen war. „Das ist das Gute an einer solchen Zufriedenheitsstudie. Sie zeigt eben auch Bereiche auf, in den wir uns anstrengen müssen – auch wenn es bei VOM FASS laut aktueller Befragung nur wenige sind. Aber diese werden wir mit großem Engagement angehen“, erklärt Kiderlen und freut sich auf die kommenden Aufgaben.