START-Award für GründerInnen in Niedersachsen – Jetzt bewerben

Wie kann man Gründungen vereinfachen, Menschen für die Selbstständigkeit begeistern? Einerseits durch fundierte Beratungs- und durchdachte Finanzierungsangebote, andererseits durch Vorbilder. Denn gerade erfolgreiche Gründerinnen und Gründer und deren Geschichte sind für viele Anlass und Motivation zugleich ein eigenes Unternehmen zu gründen. Dieses Ziel verfolgt auch der START-AWARD, der Gründerpreis der START-Messen. Er zeichnet Menschen aus, die mit Mut, Ideenreichtum und Innovationskraft ihr eigenes Unternehmen gegründet und sich im Wettbewerb behauptet haben.

In diesem Jahr richtet sich der START-AWARD Niedersachsen, initiiert vom START Messeveranstalter asfc – atelier scherer fair consulting gmbh aus Fürth, an erfolgreiche, junge Unternehmen von MigrantenInnen mit Firmensitz in Niedersachsen. Auch Unternehmensnachfolgen und Teamgründungen sind zur Teilnahme aufgerufen. Der START-AWARD Niedersachsen wird zum ersten Mal vergeben, die Gewinner werden am ersten Tag, am 12. Juni 2009, der START-Messe im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung ausgezeichnet.
Ideelle Träger

Neben dem Veranstalter asfc und unterstützen u.a. folgende Institutionen und Einrichtungen den START-AWARD Niedersachsen: hannoverimpuls mit der Gründungswerkstatt Hannover, die Sparkasse Hannover, und die NBank, das Existenzgründungsnetzwerk in der Region Hannover e.V., der Verein Integrative Existenzgründung Hannover (intEX e.V.), die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Region Hannover und Gründerinnen-Consult Hannover.


Daten und Fakten
Beim START-AWARD Niedersachsen werden 2009 wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen von MigrantenInnen ausgezeichnet. Darunter werden Unternehmensgründungen durch Personen mit Zuwanderungshintergrund verstanden. Bewerben können sich Zuwanderinnen und Zuwanderer aller Nationalitäten. Es gibt keine Branchenbeschränkung, Unternehmensstandort muss Niedersachsen sein. Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 50, die Bilanzsumme oder der Umsatz auf 10 Millionen Euro pro Jahr beschränkt.

Die Bewerbungen müssen bis 8. Mai unter folgender Adresse eingereicht werden: START-AWARD Niedersachsen, c/o asfc – atelier scherer fair consulting gmbh, Hermann-Glockner-Straße 5, 90763 Fürth, Ansprechpartnerin ist dort Frau Claudia Bauer, Projektleiterin der START-Messen (Tel. +49 911 970058-80). Informationen hält auch die Gründungswerkstatt der hannoverimpuls GmbH bereit. Ansprechpartner dort ist Mokhtar Sotoudi, Projektleiter in der Gründungswerkstatt (Tel. +49 511 9357-704).