Endlich raus aus dem Joballtag und bei Mrs.Sporty als eigener Chef neu durchstarten!

Jetzt ist sie glücklich, mit einem eigenen Mrs.Sporty-Club etwas Sinnvolles zu tun. Und möchte andere dazu motivieren – beim Karrieretag am 28.08.2010 ab 12.30 Uhr im Mrs.Sporty-Club Hürth.

Gutes Gehalt. Bekannte Firma. Angenehme Arbeit. Was sich äußerlich nach einem Traumjob anhört, kann oft leider das Wichtigste nicht bieten: Erfüllung und Sinngebung. Sandra Suhr aus Köln hat als IT-Beraterin sehr viel gearbeitet und sehr gut verdient – aber sich immer öfter gefragt, wofür sie das eigentlich alles tue. „Ich wollte mich selbst einbringen, Ideen umsetzen und dann den Erfolg genießen“, erzählt die 33-Jährige. Schließlich wusste sie doch, wie alles funktioniert.

Also suchte sie nach Möglichkeiten, sich selbstständig zu machen – und entschied sich für den Sportbereich, denn die Begeisterung für Sport war ihr schon immer gegeben. Schnell wurde sie auf Mrs.Sporty aufmerksam: „Das Konzept hat zu 100 % meinen Vorstellungen entsprochen“, freut sich Sandra Suhr immer noch.

Die Freiheit, eigene Ideen um zu setzen

Endlich selbstständig. Sein eigener Chef sein. Alle Ideen umsetzen dürfen. Sich über persönliche Erfolge umso mehr freuen. Sandra Suhr bekam diese Chance bei Mrs.Sporty – im Juni 2010 eröffnete sie ihren Club in Hürth. Und bereut keine Sekunde: „Schon die ersten Wochen haben meine Erwartungen mehr als übertroffen“, schwärmt sie. Bereits am Eröffnungstag meldeten sich 177 Frauen an, um mit dem halbstündigen Zirkeltraining sowie einer Ernährungsumstellung ihr Lebensgefühl zu verbessern. Nach kurzer Zeit berichteten diese Mitglieder der Clubchefin davon, wie gut ihnen das Training tue, dass es genau das Richtige für sie sei. Dasselbe dachte sich die Kölnerin auch: das ist genau das Richtige für mich! Sie sieht es als großes Glück für sich und ihr Team an, diese tollen Frauen jeden Tag auf Ihrem Weg in ein besseres, gesünderes Leben begleiten zu dürfen. Mit Mrs.Sporty ist für Sandra Suhr ein Traum in Erfüllung gegangen. „Ich kann viel bewegen, etwas Sinnvolles tun und einen großen Beitrag für die vielen motivierten Frauen leisten – ein tolles Gefühl“, sagt sie stolz und glücklich.

Erfüllende Franchisepartnerschaft
Die Franchisepartnerinnen von Mrs.Sporty wissen genau, wovon Sandra Suhr spricht. Auch sie suchten Eigenverantwortung, Ideenfreiheit und Erfüllung im Beruf. Als eigenständige Unternehmerinnen führen sie mittlerweile ihren eigenen Frauensportclub – und motivieren andere Frauen dazu, aktiver und gesünder zu leben. Sie sind jeden Tag aufs Neue begeistert davon, ihrem Job nach zu gehen und einen sinnstiftenden Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Der Karrieretag am 28.08.2010 ab 12.30 Uhr im Mrs.Sporty Club in Hürth bietet nun allen Interessierten, die sich gerne selbstständig machen wollen, die Möglichkeit, das Unternehmen Mrs.Sporty kennen zu lernen sowie sich von anderen Franchisepartnern inspirieren und von beraten zu lassen.

Werden Sie jetzt Ihr eigener Chef mit einer erfüllenden Franchise-Partnerschaft! Melden Sie sich bis zum 23.08.2010 an, und lernen Sie die Mrs.Sporty-Welt am Karrieretag, den 28.08.2010 kennen. Wir beraten Sie gerne und klären mit Ihnen alle Fragen zur Selbstständigkeit.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt über das Anfrageformular.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie jetzt einfach das untenstehende Kontaktformular aus. Bevor Sie Ihre Kontaktdaten übermitteln, überprüfen Sie bitte noch einmal Ihre Telefonnummer damit wir Sie persönlich und individuell beraten können. Vielen Dank!

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.