Mrs.Sporty auch im Sommermonat Juni erfolgreich auf Wachstumskurs

Dabei sind schon zu Beginn des Clubbetriebes hohe Mitgliederzahlen zu verbuchen. So hatte Thomas Nath aus Rostock bei seiner Cluberöffnung bereits 206 Mitglieder. 47 Frauen kamen allein am Eröffnungswochenende dazu. Ein beachtlicher Erfolg, der jedoch keine Ausnahme ist.

„Durchschnittlich eröffnen neue Clubs mit 150 Mitgliedern“, sagt Valerie Bönström,Mitbegründerin des Mrs.Sporty Franchiseunternehmens. Dabei sind Clubs in Deutschland und Österreich gleichermaßen attraktiv. In Graz eröffnete Regina Berginz gerade diesen Juni mit 186 Neumitgliedern, und auch für die Clubs der Schweiz sind ähnliche Zahlen bekannt. Für Mrs.Sporty Franchisenehmer zahlt sich das regionale Konzept aus.

Die vielen Standorte und das dichte Netz von Mrs.Sporty Clubs bedeutet nämlich keine Konkurrenz – im Gegenteil: Bei Mrs.Sporty sollen Frauen jeden Alters und jeden Fitnesszustands gleichermaßen aktiv fit bleiben können. Deshalb sollen Clubs für die Mitglieder problemlos erreichbar sein. „Viele Mrs.Sporty Clubs befinden sich in Ballungsräumen und sind für Frauen auf dem Weg vom Büro oder Einkauf nach Hause bequem zu Fuß zu erreichen“, erklärt Bönström. Das Konzept mit zwei bis dreimal 30 Minuten Zirkeltraining in der Woche und einer ausgewogenen Ernährung lässt sich leicht in den Alltag integrieren und spricht deshalb auch berufstätige Frauen und Mütter an.

Die guten Ergebnisse bei den Eröffnungen im Juni sind auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen. Eine breite Zielgruppe, ein durchdachtes Konzept und ein hoher Bekanntheitsgrad sind Eckpfeiler des Erfolgs von Mrs.Sporty.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie jetzt einfach das untenstehende Kontaktformular aus. Bevor Sie Ihre Kontaktdaten übermitteln, überprüfen Sie bitte noch einmal Ihre Telefonnummer damit wir Sie persönlich und individuell beraten können. Vielen Dank!

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.