Mrs.Sporty lädt Franchisepartner zur Tagung nach Frankfurt

Mrs.Sporty FranchisepartnerDer Erfahrungsaustausch, kurz ERFA, findet einmal jährlich statt. Neben interessanten Schulungen und Vorträgen steht vor allem das Kennenlernen im Mittelpunkt.

Das ERFA Wochenende bot Initiatoren, Franchisepartnern und Mrs.Sporty Mitarbeitern die Möglichkeit, einander kennenzulernen, gemeinsam zu netzwerken, zu diskutieren und Spaß zu haben. „Das Unternehmen versteht sich als Team, weshalb solch eine Gelegenheit zum Austausch sehr willkommen ist“, sagt Niclas Bönström, Geschäftsführer von Mrs.Sporty. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurden am Samstagabend die Mrs.Sporty Awards unter anderem in den Rubriken „Erfolgreichste Cluberöffnung“ und „Beste Mitgliederentwicklung“ verliehen. Und danach hieß es: Party mit Open end!

Erfolg durch richtige Anleitung

Mrs.Sporty Vortrag MarketingWas für das Training gilt, gilt auch für das Franchisekonzept: Mit der richtigen Anleitung ist der Erfolg so gut wie sicher. Mrs.Sporty ist eine durchdachte Möglichkeit für Unternehmer, einen Sportclub mit Herz und Verstand erfolgreich zu führen. Neben der engen Betreuung bei der Gründung und der anschließend durchgängigen, kompetenten Unterstützung der Partner sind vor allem Tagungen wie die ERFA ein wichtiger Beitrag zum „Wir-Gefühl“ der Mrs.Sporty Gemeinschaft.

Natürlich bietet so eine Fachtagung auch eine Menge neuer Informationen. Hier beschäftigen sich die Teilnehmer intensiv mit Fragen zum Trainings- und Ernährungskonzept und erfahren anhand von Positiv-Beispielen neue Marketing-, Promotion-, oder Verkaufstechniken. Diese neuen Erkenntnisse können die Clubmanager anschließend direkt an die Mitglieder weitergeben. Effizienter lässt sich Wissen kaum vermitteln.

Der Auftrag – One Vision

Die Mrs.Sporty Bewegung leistet mittlerweile einen wichtigen Beitrag zu Spaß an Bewegung und gesunder Ernährung in Deutschland. Das Franchisekonzept des persönlichen Sportclubs ganz in der Nähe spricht auch Frauen an, die bisher kaum oder keinen Sport getrieben haben. Die Franchisepartner vor Ort sind bestens ausgebildet und auf ihre Mitglieder eingestellt. „Der Erfolg von Mrs.Sporty liegt zu einem großen Teil in der angenehmen Atmosphäre der Clubs. Dieses großartige Gefühl des persönlichen Sportclubs wollen wir weiter voranbringen“, erklärt Bönström das Konzept des Franchiseunternehmens. „Dabei sind Zusammenkunft und Schulung der Franchisepartner genauso wichtig wie das Training im Club mit den Mitgliedern. Denn der Wunsch, gemeinsam das gleiche Ziel zu erreichen macht uns stark“, fügt er hinzu.

Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht. Das Unternehmermagazin IMPULSE hat 2008 die 100 besten Franchisesysteme gewählt. Mrs.Sporty belegt – als einer der „erfolgreichsten Newcomer der Franchise-Branche“- Platz 19. Inzwischen ist Mrs.Sporty auch in Österreich, der Schweiz und in Italien aktiv. Viele Erfolgsgeschichten von Franchisepartnern und eine ständig wachsende Zahl begeisterter Mitglieder versprechen eine große Zukunft für das Franchisesystem. Daher wurde neben aller Arbeit und allem Netzwerken auf dem ERFA Wochenende auch eine Menge gefeiert.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie jetzt einfach das untenstehende Kontaktformular aus. Bevor Sie Ihre Kontaktdaten übermitteln, überprüfen Sie bitte noch einmal Ihre Telefonnummer damit wir Sie persönlich und individuell beraten können. Vielen Dank!

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.