Rechtsanwaltskanzlei aus Osnabrück als neuer Service-Partner des Deutschen Franchising Service (DFS)

DFS-Logo-für-web.jpgDie Rechtsanwaltskanzlei Dr. Haack, Michel, Wloch zeichnet sich durch eine langjährige Erfahrung und praxisbezogene Beratung im Wirtschaftsrecht aus und hat zum Franchising eine besondere Beziehung. Seit vielen Jahren betreut die Praxis am Markt bestens eingeführte Franchise-Systeme, wie z. B. das Messebau-System der LOEWE-Gruppe, aber
auch einzelne Franchisenehmer aus anderen Systemen.

Mit nunmehr drei Rechtsanwaltskanzleien bietet der DFS seinen Kunden mehrere fachkundige Anlaufstellen, wenn es beispielsweise um die Erstellung oder Überprüfung von Franchise-Verträgen geht. „Ein rechtlich sauberes Franchising ist uns sehr wichtig. Und dazu gehören ordnungsgemäße und ausgewogenen Franchiseverträge“, ergänzt Neumann.

Für nähere Informationen zum Franchise-Berater-Netzwerk des Deutschen Franchising Service (DFS) steht Herr Stefan Neumann unter Tel. 030 - 33 98 44 60 zur Verfügung.