Prüfung bestanden: DFV gratuliert ersten Absolventen zum Franchise-Manager (IHK)

– Innerhalb der Aus- und Weiterbildung im Franchising konnte kürzlich ein neuer Meilenstein gelegt werden: Alle neun Teilnehmer des ersten IHK-Zertifikatslehrgangs zum Franchise-Manager haben am 11. Mai erfolgreich ihre Prüfungen abgelegt.

Torben L. Brodersen, Geschäftsführer des DFV und des Deutschen Franchise-Instituts (DFI), das für die Umsetzung mit verantwortlich zeichnete: „Mit dem Erhalt des allgemein anerkannten IHK-Abschlusses sind die Teilnehmer auf der beruflichen Entwicklungsleiter vielen ihrer Kollegen einen Schritt voraus. Der neue Zertifikatslehrgang ist also eine hervorragende Investition in die Zukunft und sucht – da er nebenberuflich absolviert werden kann - seinesgleichen.“

Die nächste Möglichkeit, ihr Franchise-Know-how anzureichern und mit einem Zertifikat abzurunden haben interessierte Fachkräfte aus den Franchise-Zentralen sowie Franchise-Berater ab dem 25. Juni: Dann startet der zweite Lehrgang mit dem ersten Modul. Weitere Informationen unter www.franchise-institut.de

Zur Abschlussprüfung gehörten eine eineinhalb-stündige Klausur im Multiple-Choice-Verfahren sowie das Verfassen einer Projekt-Hausarbeit inklusive Verteidigung vor dem Prüfungsgremium. Dieses bestand aus Jürgen Dawo, DFV-Vorstand für Aus- und Weiterbildung sowie Gründer von Town & Country-Haus, Torben L. Brodersen, DFV- und DFI-Geschäftsführer sowie Réne Gutjahr, Weiterbildungsberater der IHK Erfurt.

Der Lehrgang besteht insgesamt aus sechs Modulen und umfasst 160 Lehrgangsstunden. Die Teilnehmer haben in dieser Zeit von den Grundlagen des Franchisings über Führung, Controlling, Kommunikation sowie rechtlichen Grundlagen bis hin zum internen Marketing und Franchise-Management in der Praxis alle wichtigen Inhalte für eine berufliche Zukunft in diesem Wirtschaftszweig gelernt. Namhafte Experten der Franchise-Wirtschaft zählen dabei zu den Dozenten.

Die Umsetzung des vom Deutschen Franchise-Verbands e. V. initiierten Zertifikatslehrgangs erfolgt in Kooperation mit dem Deutschen Franchise Institut und der Europäischen Kommunikations-Akademie für Bildung, Beratung und Projekte e. V. Zusätzliche Unterstützung erfährt der Lehrgang durch die IHK Erfurt.