Europäischer Preis für Training, Beratung und Coaching 2015/2016

Dreifach-Triumph der „Preisschmiede“ INtem®

Die unendliche Trainingspreis-Geschichte des INtem®-Instituts geht in die nächste Runde. Bei der Verleihung des Europäischen Preises des BDVT (Berufsverband Deutscher Trainer, Berater und Coaches) erhielt der Franchisegeber aus Mannheim mit zwei seiner Lizenznehmer – Lutz Lochner und Stephan Kober – jeweils den Trainingspreis in Silber. Mit Lutz Lochner freute sich zudem einer der Franchisenehmer auf der Messe „Zukunft Personal“ in Köln über den Sonderpreis für Trends und Zukunft.
„Das ist selbst für uns neu und ein tolles Erlebnis“, zeigt sich der preisverwöhnte INtem®-Institutsleiter Helmut Seßler begeistert, „seit 1994 handelt es sich um die Auszeichnungen Nummer 17, 18 und 19. Wieder einmal haben eine unabhängige Jury und ein Fachpublikum die Qualität unserer Trainingskonzepte und Entwicklungsprogramme anerkannt.“

Silber zum Ersten und Sonderpreis für Trends und Zukunft

Zusammen mit Lutz Lochner Vertrieb & Verkauf hat INtem® bewiesen, dass sich Umsatzsteigerungen im Vertrieb selbst bei schwierigen Marktbedingungen und in einem komplexen Marktumfeld realisieren und überdies mit den Aspekten Gesundheitsbewusstsein und Umweltschutz verknüpfen lassen. In der Begründung der BDVT-Jury heißt es, dass die Preisträger es geschafft haben, „den gesundheitsfördernden Nutzen eines hochwertigen Produkts zu vermitteln und Techniker zu aktiven und begeisternden Verkäufern für Endkunden zu entwickeln“.
Das neue Symbol des Europäischen Preises, die Eule, steht für Weisheit. Folgerichtig erhielten Lutz Lochner und INtem® den Sonderpreis der Jury, weil ihnen mit dem Trainingskonzept die seltene Symbiose zwischen Wirtschaftlichkeit und Gesundheitsbewusstsein gelungen ist.

Silber zum zweiten: Mitarbeiter intrinsisch motivieren

Der INtem®-Franchisenehmer „KOBER aktiviert“ überzeugte mit dem Entwicklungsprogramm „Vertriebspower aktivieren – Marktanteile einkassieren“: Intrinsisch motivierte Mitarbeiter mit hoher Selbstbestimmung und Eigenmotivation entwickeln innere dynamische Antriebskräfte, die ihnen eine überdurchschnittlich erfolgreiche Neukundenakquisition ermöglichen. Durch die konsequente Arbeit an der Einstellung der Mitarbeiter sowie an der Schaffung neuer Erfahrungen mit der telefonischen Terminvereinbarung ist es diesen nun möglich, mit Feuer und Leidenschaft Verkaufschancen zu vervielfachen. Stephan Kober und INtem® sei es gelungen, durch die wahrhaft motivierenden Trainings „den Schalter der Einstellung zur Telefonakquise positiv umzulegen und damit direkt messbare Umsatzerfolge zu erzielen“, so die Jury.

Anspruchsvolles Procedere für Weiterbildungs-Oscar

„In den letzten Jahren haben zahlreiche unserer Franchisenehmer, die ihre Verkaufstrainerausbildung bei uns absolviert haben, einen Trainingspreis gemeinsam mit uns gewonnen“, betont Helmut Seßler, „dabei war das Bewertungsprocedere noch nie so anspruchsvoll wie in diesem Jahr.“ Denn in einem dreiminütigen Finalisten Slam müssen die Finalteilnehmer ihre Trainingsbotschaft auf den exakten Punkt bringen und auch das Messepublikum begeistern, das an der Bewertung der Konzepte und der Punktevergabe teilnimmt.

Informationen zur INtem®-Verkaufstrainerausbildung und zur Lizenzpartnerschaft erhalten potenzielle Franchisenehmer an kostenlosen Infotagen. Dort erfahren sie alles über die Modalitäten des Franchisekonzepts, die Lizenzpartnerschaft sowie die selbstständige Existenz als Verkaufstrainer.

Die nächsten Infotage finden am 17. Oktober und am 07. November 2015 in Mannheim statt.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.