Weiterer INtem®-Franchisenehmer steht in Finalrunde

Mit Vertriebspower zum Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching

Der Mannheimer Franchisegeber INtem® steht damit mit gleich zwei Kooperationspartnern in der Finalrunde des Europäischen Preises für Training, Beratung und Coaching, der vom BDVT verliehen wird. Neben dem INtem®-Franchisenehmer Lutz Lochner hat der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches auch ein Konzept des Vertriebstrainers Stephan Kober nominiert.

Vertriebspower durch intrinsisch motivierte Mitarbeiter aktivieren

Stephan Kober konnte die Jury mit dem Entwicklungsprogramm „Vertriebspower aktivieren – Marktanteile einkassieren!“ überzeugen. Im Mittelpunkt des Trainings stehen Maßnahmen, mit denen die Mitarbeiter intrinsisch motiviert werden können.
Indem Mitarbeiter mit hoher Selbstbestimmung und Eigenmotivation Neukunden ansprechen, konnte der Auftraggeber, ein mittelständisches Unternehmen im Bereich Handel, Beratung und Service von erklärungsbedürftigen Investitionsgütern, in einem schwierigen Marktumfeld seine Neukundengewinnung enorm verbessern.

Gold, Silber oder Bronze?

Am 15. September 2015 wird sich auf der Messe Personal in Köln entscheiden, ob INtem®-Franchisenehmer Kober den Europäischen Preis in Gold, Silber oder Bronze gewinnt. Der Preis, der bisher als Internationaler Deutscher Trainingspreis vergeben wurde, bedeutet für das Mannheimer Institut bereits die achtzehnte (!) Auszeichnung.
Auch INtem®-Institutsleiter Helmut Seßler ist gespannt, wie die BDVT-Jury die Kurzpräsentation bewerten wird, mit der Stephan Kober in Köln – wie alle anderen Finalisten – weitere Punkte sammeln kann. Dabei wird erstmals das Fachpublikum in die Bewertung einbezogen.
Bezüglich der Kober-Trainingsmaßnahme erläutert Helmut Seßler: „Der Mix von Einzeltrainings mit Livetelefonaten bei der Telefonakquisition, Einzelcoachings und Feldbegleitung sowie umsetzungsorientierten Transfermaßnahmen hat zu einer deutlichen Steigerung der Eigenmotivation der Verkäufer des Auftraggebers geführt. Ich denke, dieser Mix war ein entscheidender Grund für die BDVT-Jury, die Maßnahme unseres Franchisenehmers auszuzeichnen. Und unser bewährtes Intervallsystemtraining hat bestimmt ebenfalls seinen Beitrag geleistet.“

Kostenloser Infotag

Bereits vor Stephan Kober ist es INtem®-Franchisenehmern in den letzten Jahren immer wieder gelungen, Trainingspreise zu gewinnen, so das Renommee zu steigern und die eigene Akquisition zu unterstützen: Gerade für Unternehmenskunden ist es ein Qualitätsbeweis, wenn ein Trainer mit dem Gewinn eines Trainingspreises aufwarten kann.
Informationen zur INtem®-Verkaufstrainerausbildung erhalten potenzielle Franchisenehmer an kostenlosen Infotagen. Dort erfahren Interessierte alles über das Konzept, die Ausbildung, die selbstständige Existenz als Verkaufstrainer und die Modalitäten der Lizenzpartnerschaft.
Die nächsten Infotag finden am 05. und 19. September 2015 in Mannheim statt.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.