Europäischer Preis für Training, Beratung und Coaching

INtem®-Franchisenehmer steht in Finalrunde

Wer als Verkaufstrainer einen starken Franchisepartner sucht, achtet strikt auf Qualitätskriterien. Dazu zählt gewiss der Gewinn von Trainingspreisen und renommierten Auszeichnungen wie zum Beispiel der Internationale Deutsche Trainingspreis, der in diesem Jahr vom BDVT erstmals als Europäischer Preis für Training, Beratung und Coaching vergeben wird.
Der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches hat auch ein Konzept des Vertriebstrainers Lutz Lochner, Frankfurt am Main, für die Finalrunde nominiert. Lutz Lochner kämpft zusammen mit der INtem®-Gruppe, Mannheim, und dem Trainingsprogramm für die Marke „ContraSept® – Gesundheit im Auto“ um Gold, Silber und Bronze.
Das Programm belegt, dass sich Umsatzsteigerungen im Vertrieb selbst bei schwierigen Marktbedingungen und in einem komplexen Marktumfeld realisieren und überdies mit den Aspekten Gesundheitsbewusstsein und Umweltschutz verknüpfen lassen.

Starker Partner – viele Preise – hohe Qualität

INtem®-Institutsleiter Helmut Seßler betont: „Wer eine Franchisepartnerschaft mit uns eingeht und sich bei uns ausbilden lässt, muss nicht allein unseren Worten und Prospekten vertrauen. Die Vielzahl der Preise und Ehrungen spricht für sich.“ Denn das Mannheimer Institut ist bereits 16mal ausgezeichnet worden und darf am 15. September 2015 die Prämierungen Nummer 17 und 18 erwarten, weil gleich zwei INtem®-Kooperationspartner auf der Messe „Personal“ in Köln an der Finalrunde teilnehmen.
Lutz Lochner und INtem® heben an ihrem Trainingskonzept hervor, dass dort erstmals die Symbiose zwischen Wirtschaftlichkeit und Gesundheitsbewusstsein gelungen sei: Ziel des Trainingsprogramms ist ein Kulturwandel, der die Mitarbeiter des Auftraggebers und die Vertreter der Auto-Werkstätten zu Beratungs- und Verkaufsgesprächen zu einem Produkt qualifiziert, das gesund ist, aber auch hochpreisig. Das stellt besondere Herausforderungen an den Vertrieb.
Während der Finalrunde präsentieren Lochner und die weiteren Finalteilnehmer ihre Konzepte mithilfe eines dreiminütiger Finalisten-Slams. Erstmals wird auch das Fachpublikum in die Bewertung einbezogen.

INtem® Intervallprinzip als Erfolgsrezept

In den letzten Jahren ist es mehreren INtem®-Franchisenehmern gelungen, einen Internationalen Deutschen Trainingspreise zu gewinnen. Helmut Seßler erläutert: „Das zeigt, dass sich unsere Franchisenehmer mit unserer Unterstützung sehr rasch am Markt etablieren. Sie akquirieren rasch interessante und spannende Aufträge, die sie zur Zufriedenheit ihrer Kunden bearbeiten. Weiterempfehlungen und Mund-zu-Mund-Werbung sind die Folge. Wenn dann noch der Gewinn eines Preises als Sahnehäubchen oben drauf kommt, ist das für die weitere Entwicklung von großem Nutzen.“

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.