Franchisegeber INtem®: Umsatzsteigerungen durch innovative Außendienstbegleitung

Verkaufstrainer im INtem® Franchise können jetzt mithilfe eines Workshops eine zusätzliche Kompetenz aufbauen: die Außendienstbegleitung. Was heißt das?

Brandaktuelles Feedback nach Kundengespräch

Während der Seminarteilnehmer des INtem®-Verkaufstrainers, also ein Verkäufer, im Kundengespräch sitzt, hält sich der Verkaufstrainer im Hintergrund auf. Er beobachtet das Gespräch, hört genau und aktiv zu, wie der Verkäufer argumentiert, auf Kundeneinwände eingeht und die heiße Abschlussphase gestaltet.

Nach dem Kundengespräch erhält der Verkäufer vom INtem®-Verkaufstrainer unmittelbares und konstruktives Feedback: Was ist gut gelaufen, was weniger gut? Lässt sich der emotionale Beziehungsaufbau verbessern, welche Gesprächsphase sollte beim nächsten Mal noch kundenorientierter aufgebaut werden?

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess on the job

Diese und andere Fragen werden zeitnah zum Kundengespräch, beantwortet. Helmut Seßler, Leiter der INtem®-Gruppe, betont: „Der Verkaufstrainer lernt die Stärken und Schwächen seiner Seminarteilnehmer hautnah kennen. Sein Feedback ist so authentisch, weil er sofort und konkret auf die Situation eingeht, die der Verkäufer optimieren kann.“

Ein großer Vorteil: Wenn noch am selben Tag ein weiteres Beratungsgespräch ansteht, wendet der Verkäufer das neue Know-how, das ihm kurz zuvor vom Trainer vermittelt wurde, direkt an. Das ist ein „kontinuierlicher Verbesserungsprozess on the job“, das ist bedarfssynchrone Weiterbildung „just in time“: Es wird gelernt, was tatsächlich verbesserungswürdig ist.

Mehr-Umsatz durch direktes Feedback und Trainingsmethodik

Das Institut aus Mannheim bietet den Verkaufstrainern in spe die Weiterbildung zum Außendienstbegleiter als flankierende Maßnahme zur Verkaufstrainerausbildung an. „Die Unternehmen benötigen praktikable Lösungen, wie ihre Verkäufer ihre direkten Kundenkontakte verbessern“, so Helmut Seßler, „die Außendienstbegleitung mit diesem unmittelbar-hautnahen Feedback führt zu einem deutlichen Kompetenzzuwachs der Verkäufer. Diese Weiterbildung, so unsere Erfahrung, zieht rasch mehr Umsatz nach sich.“

Dieser Mehr-Umsatz wird überdies durch die renommierte und mehrfach preisgekrönte Trainingsmethodik ermöglicht, die die Franchisenehmer einsetzen: Das modulartig aufgebaute Training besteht aus mehreren Bausteinen – methodenorientierte Praxisphasen im Seminarraum wechseln mit übungsorientierten Umsetzungsphasen ab.

Die nächste Verkaufstrainerausbildung beginnt am 8. Mai 2013. Ausführliche Informationen zu der Ausbildung gibt es auf den kostenlosen Infotagen in Mannheim. Der nächste Termin für einen Infotag ist der 23. März 2013.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.