Mehrwert bei Franchisegeber INtem

Nach Bestehen der Prüfung erhalten die Verkäufer das Qualitätssiegel „Verkaufs- und Vertriebsexperte mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“.

Qualitätskontrolle führt zu Vertrauen

Die INtem-Franchisenehmer ermöglichen es den Verkäufern, sich ihre Kompetenzen und Qualität von einer unabhängigen Personenzertifizierungsstelle bescheinigen zu lassen. Der Vorteil für die Verkäufer: Aus der Sicht der Unternehmen und Arbeitgeber gewinnen sie durch die TÜV Rheinland-Personenzertifizierung an beruflicher Attraktivität. Denn sie heben sich vom Wettbewerb ab und gewinnen eher das Vertrauen der Kunden, weil sie sich einer Qualitätskontrolle unterziehen.

„Eine Voraussetzung für die Prüfungszulassung ist, dass ein Teilnehmer über mindestens ein Jahr Vertriebserfahrung verfügt und unser Verkäuferentwicklungsprogramm absolviert hat“, führt INtem-Leiter Helmut Seßler aus, „zudem verfasst der Teilnehmer Umsetzungsberichte und eine Kompetenzarbeit, bei der er ein Verkaufsgespräch entwickelt.“

Hinzu kommt ein Kompetenztest, der aus einem Verkaufsgesprächswettbewerb besteht. Die anspruchsvolle Prüfung selbst erfolgt dann durch den TÜV Rheinland. „Die TÜV Rheinland-Personenzertifizierung untermauert unseren Anspruch, Qualität durch Kompetenz zu bieten“, so Helmut Seßler.

Infotag informiert über Hintergründe

Nähere Informationen zu der Lizenzpartnerschaft mit INtem und der Vertriebstrainerausbildung gibt es während der kostenlosen Infotage, die am 24. und 31. März und am 14. April 2012, jeweils in Mannheim von 10 bis 17 Uhr, stattfinden.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.