„Preisschmiede“ INtem: Kitzki & Partner:

In diesem Jahr ist der INtem-Trainingspartner Kitzki & Partner aus Oberhausen vom Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches mit dem Internationalen Deutschen Trainingspreis in Bronze prämiert worden. Damit ist er bereits der dritte INtem-Partner, der mit dieser Auszeichnung geehrt wurde.

Pole Position für INtem, Kitzki und WAZ

Unter den eingereichten Trainings- und Coachingkonzepte wählte der BDVT in der Finalrunde in Köln die innovativsten und kreativsten Konzepte aus. Kitzki & Partner erhielt den bronzenen Weiterbildungs-Oscar gemeinsam mit dem Auftraggeber, der WAZ-Mediengruppe in Essen, für das Weiterbildungsprojekt „Vorne ist immer Platz! Pole Position – durch konsequente Qualitätssteigerung im Vertrieb“.
Im Mittelpunkt standen kompetenzsteigernde Maßnahmen, die den Anzeigenverkauf der WAZ-Mediengruppe ankurbeln und mittlerweile dazu beigetragen haben, die Essener Mediengruppe als Qualitätsführer zu positionieren.

Umsetzungsorientiertes Intervalltraining

Kitzki & Partner setzte dabei in seinen umsetzungsorientierten Trainings auf die Kompetenzerweiterung der Menschen – die menschliche Komponente macht immer noch den großen Unterschied aus zwischen traditionellem Verlagsgeschäft und dem E-Business. Um den Anzeigenverkauf zu optimieren und Umsätze zu steigern, wurden darum etwa die Fach- und die Beratungskompetenz der Anzeigenverkäufer verbessert.
Um die Umsetzung während und nach der Maßnahme zu gewährleisten, bildete Peter Kitzki überdies die Medienteamleiter zu Coaches aus, die nun ihre Anzeigenverkäufer eigenständig weiterentwickeln können. Zudem wurde ein Key Account Team dazu ausgebildet, um besonders wichtige Schlüsselkunden zu betreuen.
Dabei trainierte Kitzki & Partner die WAZ-Mitarbeiter nach dem Intervallprinzip von INtem, mit dem rasche Umsetzungserfolge bereits während der Maßnahme möglich sind. Denn den Seminarphasen folgt immer eine Umsetzungsphase, in der die Teilnehmer das neu erworbene Wissen direkt im Kundenkontakt einsetzen.

Neunte Ehrung seit 1994

Der Lizenzgeber, der eine Komplettausbildung zum Verkaufstrainer anbietet, ist bereits zum neunten Mal geehrt worden. 2008 und 1994 erhielten Geschäftsführer und INtem-Trainerausbilder Helmut Seßler und sein Team den Internationalen Deutschen Trainingspreis des BDVT in Gold. 2007, 2006 und auch 1998 gab es den Deutschen Trainingspreis in Silber. 2000 wurde das Institut mit dem Weiterbildungsinnovations-Preis des BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung Bonn) bedacht. 2006 erhielt INtem-Trainer Patric Kutscher mit DIKTiG und seinem Team von INtem-Trainern den Internationalen Deutschen Trainingspreis in Platin und gewann damit den Gesamtwettbewerb. 2008 erhielt der INtem-Trainer Michael Letter mit seiner Firma Letter Consulting den Internationalen Deutschen Trainingspreis in Gold.
„Qualität schlägt sich in Auszeichnungen nieder, und Auszeichnungen sind ein Siegel für Qualität“, erläutert Helmut Seßler selbstbewusst, „vor allem, wenn es diese Ehrungen kontinuierlich seit nunmehr 16 Jahren gibt. Für meine Mitstreiter, die gesamte Trainergruppe und mich ist dies die Bestätigung, dass wir weiterhin unserem Anspruch gerecht werden, mit innovativen und kreativen Weiterbildungskonzepten, deren Erfolge objektiv beweis- und messbar sind, zu überzeugen.“
Besonders freut sich der Institutsleiter, dass immer öfter auch unsere Trainer, die als Lizenzpartner mit INtem kooperieren und von dem Institut entwickelte Konzepte nutzen, zu den BDVT-Lorbeerkranzträgern gehören.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.