INtem: Lizenzsystem nun verstärkt auch in Österreich und Thüringen präsent

Dazu zählt Petra Klimek, Expertin für die kreative Gestaltung authentischer Kundenbeziehungen. Die Diplom-Farb- und Stilberaterin aus Reichenau an der Rax (Niederösterreich) wird sich als INtem-Lizenznehmerin darauf konzentrieren, Verkäufer und Berater dabei zu unterstützen, individuelle Kundenbeziehungen aufzubauen. „Ich möchte meine Teilnehmer dafür sensibilisieren, dass jeder Kundenkontakt einzigartig ist“, sagt die Vertriebsexpertin, „und darum passt das individuelle INtem-Verkaufstraining punktgenau zu meinen Trainingszielen.“

Der INtem-Partner Ralf Koschinski aus Klettbach, in der Nähe der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt gelegen, verfolgt die Trainingsphilosophie, Vertriebsleiter zu vorbildlichen Führungskräften und Produktverkäufer zu kundenorientierten Problemlösern zu entwickeln. In seinen Trainings, Coachings und Beratungen unterstützt er die Teilnehmer aus Industrie, Handel, Gewerbe und Dienstleistung, meisterliche Führungs- und Vertriebskompetenzen aufzubauen.

Instituts-Leiter Helmut Seßler: „Unsere internationale Ausrichtung schreitet voran – Petra Klimek ist die erste Verkaufstrainerin, mit der wir in Österreich zusammenarbeiten, aber bestimmt nicht die letzte. Und wir freuen uns, nun auch mit einem Lizenznehmer aus Thüringen zu kooperieren.“

Weitere Informationen zum INtem-Lizenzsystem erhalten Interessenten auf den kostenlosen Infotagen. Die nächsten Termine: 10. und 17. April 2010 in Mannheim
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.