Nürnberg erneut für die START-Messe gesetzt

Auch im kommenden Jahr wird die wichtigste Gründer- und Jungunternehmerveranstaltung in Bayern, die START-Messe, in Nürnberg Station machen. Am 6. und 7. Juli 2012 präsentiert die START in der Frankenhalle (Messe Nürnberg) zwei Tage volles Programm rund um die Themen Gründung, Finanzierung und Unternehmensentwicklung. Es werden über 100 Aussteller erwartet – von Förderbanken und Kapitalgebern über Existenzgründungsberatern bis hin zu Dienstleistern und Franchise-Gebern.

Parallel zu den Ausstellern informieren Experten und andere Unternehmer im STARTVortragsprogramm zu den unterschiedlichsten Bereichen, geben Tipps und zeigen, wie man erfolgreich ein Unternehmen führt oder gründet. „Natürlich wird es auch wieder die STARTBeraterlounge geben“, erläutert Christian Cordes, Projektleiter der START-Messe beim Veranstalter asfc – atelier scherer fair consulting in Fürth. „Hier können sich die Besucher nach Voranmeldung kostenfrei und individuell beraten lassen.“ Es ist die Kombination aus Messe, Vortragsprogramm, Beratungs- und Networkingangebot, die die Attraktivität der START-Messe ausmachen. „In Bayern gibt es keine vergleichbare Veranstaltung. Wer gründet oder gerade beginnt sein Unternehmen auszubauen, findet hier eine erstklassige Gelegenheit sich umfassend zu informieren und sich sein Rüstzeug für eine erfolgreiche Selbstständigkeit zu holen“, unterstreicht Christian Cordes. Kompetente Berater aus allen Branchen stellen ihr gesammeltes Wissen zur Verfügung und stehen den Jungunternehmern mit Rat und Tat helfend zur Seite.

Für Aussteller: Schnellbucher-Rabatt
Bis zum 23.12.2011 können Aussteller noch vom 15-prozentigen Schnellbucher-Rabatt auf die Flächenmiete profitieren. Mit dem Komplett-Paket „EASY“ können Unternehmen bereits für 2.500 Euro mit einem professionellen Auftritt auf der START punkten. Noch preiswerter ist der „STARTPOINT“ für 980 Euro. Dieser Preis gilt allerdings nur für Erstaussteller im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes.