KUMON hat am Wochenende gefeiert

Kumon PR 16.09.2014 2.jpgLetztes Wochenende gab es bei KUMON viel zu feiern: Das Lerncenter in Düsseldorf Derendorf hatte am Freitag Sommerfest und in Mönchengladbach-Hardt lud Lerncenter-Leiterin Karin Boeker-Mahr zur Jubiläumsfeier ein. Wir haben einige Schnappschnüsse gemacht. Viel Spaß dabei!

Sommerfest im Lerncenter Düsseldorf-Derendorf

In diesem Jahr ließ sich das Lerncenter Düsseldorf Derendorf eine ganz besondere Aktion einfallen. Der Fotograf Harald Tessarek machte Fotos von Kindern und Eltern, die sie als Erinnerung an diesen schönen Tag gleich mit nach Hause nehmen konnten. Der Erlös der Foto-Aktion wird an den Verein “Das hirnverletzte Kind” gespendet. “Diese Spende liegt mir besonders am Herzen, weil ich gerne Familien unterstützen möchte, die vom Schicksal gebeutelt sind. Außerdem funktioniert das Trainingskonzept des Vereins nach ganz ähnlichen Prinzipien wie KUMON: Es geht um Wiederholung und regelmäßiges Training. Hier im Lerncenter betreuen wir auch Kinder aus dem Verein”, so Lerncenter-Leiterin Anika Teich. Ganz nebenbei wurde noch fleißig gebastalt. Mit eigens gestalteten Buttons konnten die Kinder sich selbst in einer Pyradmide eintragen, je nachdem, auf welchem Lernstand sie gerade sind. Außerdem wurden von Mike Shim, dem Vize-Präsidenten von KUMON, Urkunden für besondere Leistungen an die KUMON-Schülerinnen übergeben.

Kumon PR 16.09.2014.jpg10-jähriges Jubiläum in Mönchengladbach-Hardt

Im Mönchengladbacher Stadtteil Hardt feierte KUMON-Instructor Karin Boeker-Mahr ihr 10-jähriges Bestehen mit Hüpfburg, Würstchen und 1×1 Wettbewerb. „In den vergangenen Jahren haben wir mehr als 700 Kinder betreut, mehr als 500 Medaillen für tolle Leistungen vergeben und sieben Absolventen zu ihren herausragenden Erfolgen beglückwünscht. Ich freue mich, dass wir so vielen Kindern eine Portion Selbstbewusstsein mit auf den Weg geben konnten,“ sagt Boeker-Mahr im Gespräch. Auch die ehemalige Schülerin Judith kam zu Besuch. Sie hat jahrelang erfolgreich mit KUMON gearbeitet und mit ihrem Fleiß sogar ihren Zwillingsbruder übertroffen, der nicht mit KUMON gearbeitet hat. “Mir hat KUMON immer riesig Spaß gemacht und auch heute noch profitiere ich von dem, was ich hier gelernt habe”, sagt Judith.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über KUMON.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.