AUST-Fashion eröffnet vierte Boutique in Österreich

Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts 2014 startet die Marke AUST nun auch in Baden.

Am 4. Dezember eröffnet die Franchisepartnerin Dominika Pachel in Baden ihr erstes Geschäft mit exklusiver, italienischer Damenmode. Diese Mode ist trendig, stets am Puls der Zeit und dennoch äußerst tragbar, sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Freizeit. AUST versteht es, italienische Trends so umzusetzen, dass diese für die erwachsene Frau maßgeschneidert sind und die Persönlichkeit der Kundinnen unterstrichen wird. Jede Woche eine kleine neue italienische Kollektion, die immer wieder Teile bietet, welche mit bereits bei AUST gekauften Stücken ergänzt werden können!

Das Motto von AUST heißt: „Mit einem kleinen Koffer auf Reisen gehen und dennoch für jede Situation und jeden Anlass richtig angezogen sein.“ Für Dominika Pachel und AUST steht eine, persönliche, ehrliche und qualifizierte Beratung stets im Vordergrund, denn das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen und zu erhalten ist uns ein wichtiges Anliegen. In Deutschland genießt die Marke AUST bereits seit Jahrzehnten einen exzellenten Ruf. Dominika Pachel und ihr Team freuen sich auf ihren Besuch.

AUST-Moden setzt Erfolgskurs fort

Seit 2011 können sich Gründerinnen mit dem Franchisekonzept AUST-Moden selbständig machen. Die Mode von AUST wird in Italien von verschiedenen Herstellern in kleinen Stückzahlen gefertigt, sie ist vielfältig kombinierbar und für die berufstätige Frau uneingeschränkt „bürotauglich“.

Grundlage des Franchisekonzepts ist ein Agenturmodell mit einer hoch entwickelten Logistik, welche von der Systemzentrale in der Nähe von Hamburg aus gesteuert wird. Die Franchisepartnerinnen profitieren dabei von Wettbewerbsvorteilen durch einzigartige Alleinstellungsmerkmale, die sich mit Zahlen aus den derzeit 25 Boutiquen eindeutig belegen lassen. Während bei herkömmlichen Modeboutiquen etwa 50% der Investitionen im Warenbestand gebunden sind und 10 bis 25% Warenabschriften das wirtschaftliche Ergebnis belasten, gibt es bei AUST keinerlei Warenrisiko. Der Arbeitsaufwand für den Wareneinkauf, der bei individuell geführten Geschäften erfahrungsgemäß mehr als 30 Arbeitstage pro Jahr erfordert und entsprechende Kosten verursacht, entfällt ebenfalls komplett. Mode lebt natürlich von Emotionen, aber die betriebswirtschaftlichen Fakten sind auch hier die Grundlage für eine nachhaltige Existenz.

Die Leistungen des familiengeführten Unternehmens als Franchisegeber für eine Gründerin beginnen lange vor der Eröffnung eines neuen Geschäfts durch Unterstützung bei der Standortwahl, professionelle Einarbeitung und Beratung zu Finanzierungsfragen. Franchiseberater Reinhard Wingral, der den Aufbau und die Etablierung seit Anfang 2011 begleitet, sagt: „AUST ist ein Franchisekonzept mit Substanz. Die Systemzentrale arbeitet sorgfältig und verantwortungsbewusst – eben genau so, wie man sich hanseatische Kaufleute vorstellt.“

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über AUST Fashion.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.