SCHMIDT Küchen

Creditreform vergibt Bestnote an SCHMIDT

SCHMIDT Küchen mit CrefoZert ausgezeichnet / Ratingagentur checkt Finanzen und Zukunftsperspektiven / Geschäftsmodell weltweit über 450 mal multipliziert / 49 Franchise-Partner in Deutschland

SCHMIDT Küchen besteht Bonitätsprüfung und erhält das Zertifikat von der Creditreform Rating AG. Dem saarländischen Traditionsunternehmen SCHMIDT Küchen bescheinigt das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) autorisierte Prüfinstitut seine ungewöhnlich gute Bonität. Mit dem erteilten Zertifikat – kurz CrefoZert genannt – zählt das vor 80 Jahren in Türkismühle gegründete Familienunternehmen zur Elite in der deutschen Wirtschaft. Denn nur die Spitze von 1,7 Prozent aller wirtschaftsaktiven deutschen Unternehmen erreicht laut Creditreform diesen hohen Bonitätsgrad. In einer aufwändigen Prüfung durchleuchteten die Wirtschaftsexperten das Zahlenwerk des im europäischen Ranking auf Platz 5 stehenden Küchenherstellers.

Auf dem Prüfstand stand hierbei der Zahlungsverkehr ebenso wie der Jahresabschluss von 2013, der einer umfangreichen Bilanzanalyse unterzogen wurde. Darüber hinaus wurde auch die Absicherung gegen interne Risiken wie etwa gegen Kreditausfälle oder die ausreichende Abdeckung durch Versicherungen genau unter die Lupe genommen. Gleichfalls analysierten die Wirtschaftsexperten die aktuelle Geschäftslage des Unternehmens und dessen Zukunftsperspektiven. Im Ergebnis der intensiven Hinterfragung von Zahlen und Fakten stand das insgesamt erst an knapp 20 Unternehmen im Saarland vergebene Zertifikat „CrefoZert“. „Das Zertifikat ist ein Nachweis für wirtschaftlich erfolgreiches Arbeiten und ein finanziell gesundes Unternehmen“, erläutert Alexander Hieck von der Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG. Und Christof Seidel, der kaufmännische Leiter von SCHMIDT Küchen, sagt: „Mit dem Zertifikat CrefoZert wird der Beweis für die umsichtige Geschäftsführung und das auf Vertrauen basierende Geschäftsgebaren von SCHMIDT erbracht.“

Hidden Champion ausgezeichnet

Der Nachweis einer außerordentlich guten Bonität ist zugleich ein Beleg für die kontinuierliche Marktentwicklung und hohe Zufriedenheit der Kunden und der Franchisenehmer des langfristig orientierten Familienbetriebes. In der dritten Generation führt Anne Leitzgen das Unternehmen. Ihre Schwester Caroline Leitzgen lenkt am Stammsitz in Türkismühle das Marketing im wachsenden Deutschlandgeschäft. Das vor 80 Jahren im Saarland gegründete Unternehmen gehört zur deutsch-französischen SALM Gruppe (Société Alsacienne des Meubles) und erzielte im Wirtschaftsjahr 2013 einen Umsatzschub von 2,6 Prozent auf 398,4 Millionen Euro, davon entfielen 238,8 Millionen Euro auf den Export in 25 Länder. Derzeit verlassen über 3.400 Möbelelemente die vier Werke der Unternehmensgruppe. Rund 1.400 Mitarbeiter arbeiten in den drei französischen Werken in Lièpvre und Sélestat und im deutschen Stammwerk in Türkismühle. Der Vertrieb erfolgt über exklusiv gebundene Monomarken-Partnerhäuser auf Franchise-Basis. Derzeit sind weltweit 450 Vertragshändler unter der Marke SCHMIDT angeschlossen. Der Handelsumsatz einschließlich der von Kooperationspartnern gelieferten Elektroeinbaugeräte und Arbeitsplatten beziffert sich auf rund 1,3 Milliarden Euro. Mit dieser Position im Markt zählt SCHMIDT zu den Hidden Champions in Europa.

Ökonomie und Ökologie

Die solide ökonomische Entwicklung spiegelt sich auch in einer vorbildlichen ökologischen Verantwortung wider. So wurde SCHMIDT Küchen als erstes französisches Unternehmen dreifach zertifiziert: mit der DIN ISO 9001 (Qualität), DIN ISO 14001 (ökologisch bewusster Arbeitsprozess) und OSHAS 18001 (Arbeitsschutz). Weiterhin erhielt SCHMIDT auch als erster Hersteller für Küchenmöbel und Badezimmer das NF Umweltsiegel. Diese Kennzeichnung ist das offizielle Öko-Label, das die umweltschonende Herstellung der Möbel offiziell bestätigt. Verliehen wurde SCHMIDT im Jahr 2010 zusätzlich das weltweit anerkannte Label PEFC: Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes oder Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung. Diese Zertifizierung garantiert, dass die überwiegende Mehrheit der Holz- und Papierprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über SCHMIDT Küchen.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.