LANGUAGE ASSOCIATES Sprachdienstleister lädt zu Franchise-Schnupperseminaren im Juni ein

2006 folgte der Start des Franchise-Betriebes mit der ersten Partnerin in Gütersloh/Bielefeld. Es folgten Niederlassungen in Hamburg, Dresden, Frankfurt am Main, Nürnberg, London, Wien und Zürich. Neben der aktiven Auslandsexpansion, die 2012 vorangetrieben wird, werden auch Partner in zahlreichen Standorten in Deutschland gesucht.

Der Juni steht somit ganz unter dem Motto „informieren“. Die vier, hierzu angelegten, Seminare in München (08.06.12 / 15:00 – 18:00), Stuttgart (09.06.12 /11:00 – 14:00), Köln (15.06.12 / 15:00 – 18:00), und Berlin (16.06.12 / 15:00 – 18:00) bieten Informationen zum Thema Franchising an sich, dem Franchise-Konzept von Language Associates und dem boomenden Markt der Sprachdienstleistungen. Für Interessierte besteht auch die Möglichkeit sich im Anschluß der Veranstaltung individuell beraten zu lassen. Anmeldung unter www.language-associates.com .

Höheres Umsatzvolumen durch vielseitiges Angebotsspektrum

Language Associates bietet Unternhemen einen Komplettservice für Fremdsprachen. Die Leistungen reichen von maßgeschneiderten Trainingsmaßnahmen und Übersetzungen, Dolmetsch-Services und Sprachreisen bishin zu Sprachaufnahmen und internationalen Zertifikaten. „Durch das Anbieten der gesamten Palette der Sprachdienstleistungen, bieten wir unseren Partnern mehr Sicherheit und überdurchnittliche hohe Verdienstmöglichkeiten. Für den Kunden schaffen wir aber zugleich einen Mehrwert und präsentieren uns als zuverlässigen Experten für alle Belange rund um Sprachen“, erklärt Daniel Smith Geschäftsleiter und Gründungsmitglied. „In einem, trotz Wirtschaftskrise, boomenden Markt sind die Möglichkeiten für Existenzgründunger daher besonders attraktiv.“

Expansion mit neuen Franchise-Partnern

„Das Konzept von Language Associates ist ideal für jeden, der sich für Sprachen interessiert und Freude am Kundenkontakt hat. Durch die Vermittlung von qualifizierten Muttersprachlern brauchen unsere Partner selber nicht über Fremdsprachenkenntnisse zu verfügen und durch das Arbeiten vom Home-Office können sie nicht nur Fixkosten sparen, sondern auch freier über ihre Zeit verfügen“ erklärt Daniel Smith weiter.
Existenzgründer, die an einer Franchise-Partnerschaft interessiert sind, sind herzlich zu den unverbindlichen und kostenfreien Schnupperseminaren im Juni eingeladen. Es können aber auch individuelle Termine in der Zentrale in Bremen organisiert werden. Weitere Information stehen unter www.language-associates.com zur Verfügung oder können per Mail an info@language-associates.com erfragt werden.