Language Associates: Franchise-Start in der Schweiz

Das neue Language Associates Büro in Zürich wird von Alfred Behn-Eschenburg geleitet. In Mexiko-City aufgewachsen, beherrscht der Auslandsschweizer nebst seiner Muttersprache Deutsch auch Spanisch und Englisch perfekt. Nach einer Zusatzausbildung zum systemischen Coach bei TRIAS Schweiz arbeitete der 56-Jährige zuletzt als Unternehmensberater und Coach für Fach- und Führungskräfte. Daher besitzt er ein Know-how, das nun besonders auch im Sprach-Coaching von Language Associates Anwendung finden wird. In früheren Jahren war Alfred Behn-Eschenburg unter anderem im Management internationaler Handelsfirmen für Investitions- und Konsumgüter aktiv. Zudem verfügt er über acht Jahre unternehmerische Erfahrung mit einer eigenen internationalen Handelsfirma. „Als ehemaliger Auslandsschweizer, Expatriate und international erfahrene Führungskraft besitzt Herr Behn-Eschenburg eine ausgesprochen gute Sensibilität für fremde Sprachen und Fragen der interkulturellen Kommunikation. Genau die Sensibilität also, die für unsere anspruchsvollen Kunden - etwa aus der Industrie, dem Dienstleistungssektor oder dem Finanz-, Bank- und Hochschulwesen - so wichtig ist“, freut sich LA-Geschäftsführer Daniel Smith über den neu gewonnenen Franchise-Partner.

Qualität und Kundennähe

Mit seinen umfassenden Erfahrungen steht Alfred Behn-Eschenburg beispielhaft für den besonderen Service-Ansatz von Language Associates. Denn egal, ob bei Sprachkursen, Übersetzungen, Dolmetsch-Services, Sprachreisen oder Coachings - Language Associates setzt bei seinen Leistungen immer auf maßgeschneiderte Angebote. So werden zum Beispiel in den Sprachtrainings auch Fragen der interkulturellen Kommunikation, der oft unterschätzte Small Talk und das konkrete Arbeits- und Wirtschaftsumfeld berücksichtigt. Seinen Qualitätsanspruch untermauert das Unternehmen auch mit der Tatsache, dass ausschließlich akademisch gebildete Trainer und Übersetzer, die zudem Muttersprachler in der Zielsprache sein müssen, zum Einsatz kommen. Übersetzungen werden grundsätzlich von mindestens einem weiteren Spezialisten geprüft. Seit September 2011 ist Language Associates darüber hinaus vom TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. „Language Associates hat mich mit seinem sehr qualitätsorientierten und kundennahen Ansatz überzeugt. Speziell in Zürich ist den oft internationalen Kunden die sogenannte Swissness als Qualitätsmerkmal sehr wichtig. Mit Language Associates kann ich diesen Kunden das gesamte Leistungsspektrum an Sprachservices bieten“, erläutert Alfred Behn-Eschenburg seine Motivation, LA-Franchise-Partner zu werden.

Expansion mit neuen Franchise-Partnern

Außer in Deutschland, Österreich und in der Schweiz will Language Associates auch in weiteren Ländern neue Standorte eröffnen. Dabei setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit Franchise-Nehmern. Auf die umfassenden Sprachservices von Language Associates setzen Kunden wie Bertelsmann, die Fraunhofer Gesellschaft, die Universität Bremen, Prognos, die Basler Versicherungen, die Hamburg Marketing GmbH und die Volkswagenstiftung. Für Existenzgründer, die an einer Franchise-Partnerschaft mit Language Associates interessiert sind, veranstaltet das Unternehmen spezielle Informationstage. Die nächsten Termine können per E-Mail an info@language-associates.de erfragt werden. Weitere Informationen über den Sprachspezialisten stehen zudem unter www.language-associates.com bereit.