Town & Country Haus

Town & Country Haus und IHK Erfurt – 250. Hausverkäufer schließt Ausbildung ab

Denn mit  Town & Country Partner Hans Herzog aus Eislingen hält nun der 250. Absolvent des Lehrgangs sein Abschluss-Zertifikat in den Händen. Das neu erworbene Fachwissen kommt dabei nicht nur ihm, sondern auch seinen Kunden zugute. „Eine gute Beratung beim Hauskauf ist das A und O“, weiß Hans Herzog, der sich als Baudienstleister für seine Bauherren versteht. „Dank der Weiterbildung kann ich meine Kunden vor Fehlern bewahren und das gesamte Bauprojekt vom Start an auf eine solide Basis stellen.“

Professionalisierung der Branche zum Schutz der BauherrenH. Frey, H. Herzog und Town & Country Gründer J. Dawo

Ziel der Qualifizierungen von Town & Country Haus, der EKA e.V. und der IHK Erfurt ist die Professionalisierung der Baubranche. Denn speziell dort gibt es einige Bereiche, die bislang nicht durch eine einheitliche Ausbildung geregelt sind. So kann sich bisher jeder ohne eine spezielle Weiterbildung Hausverkäufer, Bauleiter oder Finanzierungsberater nennen. Dies sollen die drei Lehrgänge in Zukunft ändern. Denn eine fachkundige Beratung vor und während der Bauphase ist der beste Schutz für Bauherren. Neben der Fortbildung zum zertifizierten Hausverkäufer (IHK) und der Qualifizierung zum Projektmanager Wohnbau (IHK) schließt die Qualifizierung zum Baufinanzierungsberater (IHK) seit kurzem eine weitere Ausbildungslücke in der Baubranche. „Der Schutz der Bauherren steht bei uns an erster Stelle. Von daher sind die Lehrgänge nicht nur für unsere Partner verpflichtend, sondern stehen allen Interessenten offen“, erklärt Town & Country Gründer Jürgen Dawo.

Die Zusammenarbeit zwischen der IHK Erfurt, der EKA e.V. und Town & Country Haus ist dabei schon eingespielt: Nachdem die gemeinsame Weiterbildung zum zertifizierten Hausverkäufer (IHK) 2005 ins Leben gerufen wurde, folgte Anfang 2008 der Start der Qualifizierung zum Projektmanager Wohnbau (IHK). Mehr als 23 Teilnehmer des Seminars haben ihre IHK-Zertifikate bereits in Empfang genommen. Zeitgleich mit den ersten Absolventen des Projektmanagers startete Anfang November 2008 der erste Lehrgang zum Baufinanzierungsberater (IHK).

Junge Familien mit Kindern profitieren

Mehr als 300 selbständige Franchise-Partner, davon 120 bauende Lizenz-Partner, sind unter dem Town & Country Logo bundesweit aktiv. Die umfangreichen Weiterbildungs-Seminare werden zukünftig nicht nur Einstellungsvoraussetzung im Unternehmen sein, sondern werden auch von allen bereits bestehenden Partnern durchlaufen. „Die Weiterbildungs-Angebote, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickelt haben, kommen letztlich den Bauherren zugute. Denn zu unserer Zielgruppe gehören vor allem junge, normal verdienende Familien mit Kindern. Mit einer gut durchdachten Finanzierung sowie einer kompetenten Beratung kann der Traum vom Eigenheim auch für sie zu mietähnlichen Konditionen möglich werden“, so Jürgen Dawo.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Town & Country Haus.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.