RE/MAX schickt Mitarbeiter an die Hochschule

Da sich viele schwarze Schafe in der Branche tummeln, hält sich das Vorurteil über den Makler als eine Art „Glücksritter“ in der breiten Öffentlichkeit hartnäckig. Bei einigen Maklerunternehmen wie RE/MAX ist Ausbildung Pflicht. Jetzt qualifiziert RE/MAX in Zusammenarbeit mit der Weiterbildungsakademie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen WAF seine Mitarbeiter zum/zur Immobilienwirt/in (WAF). Auch externe Teilnehmer sind willkommen.

Immobilien heißen so, weil sie nicht weglaufen können. Auch nicht, wenn der, der sie in gute Hände vermitteln soll, für diese Aufgabe nicht qualifiziert ist. Um hier die Spreu vom Weizen auf dem Markt zu trennen, bildet RE/MAX seine Makler in speziellen Ausbildungsmodulen zum Mietfach- und Wohnimmobilienmakler aus.

REMAXDamit nicht genug, erklimmen seit 21. September dieses Jahres 15 RE/MAX-Mitarbeiter eine neue Stufe der Qualifizierung: Die Ausbildung zum/zur Immobilienwirt/in (WAF) in Zusammenarbeit mit der Weiterbildungsakademie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen WAF gehört zu den qualifiziertesten und effektivsten Fachausbildungen der Immobilien-Branche.

„Ziel der Zusammenarbeit zwischen RE/MAX Südwest und WAF ist eine anerkannte Weiterbildung, die auf das vermittelte Wissen der ersten beiden Ausbildungsstufen, dem Mietfachmakler (für Quereinsteiger) und dem Wohnimmobilienmakler (für Fortgeschrittene), aufbaut und so unseren Kunden ein Höchstmaß an Wissen und Qualität bietet“, erklärt Kurt Friedl, Regionaldirektor von RE/MAX Südwest.

19 Module führen Schritt für Schritt nach bestandener Abschlussprüfung zum Zertifikat „Immobilienwirt/in (WAF)“, das für die Makler des Immobiliennetzwerkes RE/MAX verpflichtend ist. In zweitägigen Schulungsblöcken über drei Monate lernen die Absolventen die Feinheiten des Miet- und Kaufvertrags-, sowie des Grundbuch- und Baurechts kennen. Dazu kommen Lehrinhalte zu steuerlichen Aspekten, zur Immobilienbewertung und Gutachtenbeurteilung. Zum notwendigen Know-how für erfolgreiche Immobiliendienstleistungen gehören ebenso Kenntnisse aus den Bereichen Versicherungen, Finanzierung, Kommunikation und Marketing.

Für die Lehrinhalte ist Professor Dr. Hansjörg Bach, FRICS, Prorektor und Professor für Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), verantwortlich. Die Immobilien Zeitung hat die HfWU in ihrem Ranking zur besten Hochschule für Immobilienwirtschaft in Deutschland gekürt.

Zwar ist der neue Lehrgang exklusiv für RE/MAX entwickelt worden, doch können auch externe Teilnehmer von dem Lehrangebot der Hochschule profitieren, wenn sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen: Ein Jahr Berufspraxis als Makler sowie zwei Jahre Berufserfahrung und Abschluss in einem anderen Beruf.

Die nächste Ausbildungsstaffel startet im Sommer 2013 in den Schulungsräumen von RE/MAX Südwest in Leinfelden-Echterdingen.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über REMAX.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.