RE/MAX bringt kranke Kinder zum Lachen

Vorreiter sind bei RE/MAX hier die Region Südwest und Bayern, die den Charity-Kooperationsvertrag unterzeichneten. Damit unterstützt RE/MAX als einziges Immobilienunternehmen den gemeinnützigen Verein. Der Dachverband Clowns für Kinder im Krankenhaus wurde 2004 gegründet und hat zum Ziel, den Heilungsprozess von Kindern im Krankenhaus zu unterstützen. So erleichtern regelmäßige Besuche von professionellen Clowns die häufig schwierige Zeit eines Krankenhausaufenthaltes. Die Clown-Visiten kommen sowohl Kindern, die nur kurze Zeit stationär aufgenommen werden als auch schwerkranken Langzeitpatienten zugute. Der Einsatz von Krankenhaus-Clowns wird in vielen Regionen durch gemeinnützige Vereine organisiert und ausschließlich durch Spendeneinnahmen finanziert.

„Als erfolgreiches Immobilien-Unternehmen übernehmen wir mit dem Charity-Kooperationsvertrag soziale Verantwortung“, so Kurt Friedl, Geschäftsführer / CEO der Region RE/MAX Deutschland Südwest. „Wir haben uns bewusst für den Verein „Clowns für Kinder im Krankenhaus“ als eine bundesweit tätige gemeinnützige Organisation entschieden. Hier fördern wir im besonderen Maße die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung sowie den Erfahrungsaustausch von professionell tätigen Clowns, denn diese Unternehmenspfeiler spielen auch bei RE/MAX eine wesentliche Rolle. Auch ein Clown muss professionell arbeiten, um Erfolg zu haben – und Erfolg bedeutet hier ein Kinderlachen, denn Lachen fördert erwiesenermaßen den Heilungsprozess. Wir freuen uns, wenn RE/MAX dazu einen Beitrag leisten kann.“

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über REMAX.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.