RE/MAX verstärkt Präsenz in Hessen

Das Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt und Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden strahlt durch seine hervorragende Infrastruktur bis weit in das Umland aus. So sind auch Mittelstädte wie Idstein und Limburg aufgrund der niedrigeren Immobilienpreise speziell für Pendler interessant.

Ausschlaggebend für die wachsende Präsens von RE/MAX am Immobilienmarkt sind neben den allgemein günstigen Rahmenbedingungen für einen Immobilienkauf die prozess- und kundenorientierte Unternehmensphilosophie des weltweit agierenden Makler-Netzwerks. Hier spielen die qualifizierten und professionellen Ausbildungsstandards für die einzelnen Lizenzmakler und für Franchise-Nehmer eine ausschlaggebende Rolle. Dies spiegelt sich unter anderem auch in dem aktuellen Franchise-Ranking des Wirtschaftsmagazins „impulse“ wider. So liegt RE/MAX bereits im zweiten Jahr auf Platz neun sämtlicher in Deutschland vertretender Franchise-Systeme, in der Sparte Dienstleistung sogar auf dem zweiten Platz.

„Die professionelle Immobilien-Dienstleistung und die maßgeschneiderte Kundenorientierung stehen bei RE/MAX an erster Stelle“, so Andreas Scheidt, Geschäftsführer RE/MAX Deutschland Mitte. „Um sich bei wachsender Konkurrenz nachhaltig am Markt zu behaupten, muss der Immobilien-Dienstleister seinen Kunden ein professionelles, faires und transparentes Zusammenarbeiten garantieren.“

Die Region RE/MAX Deutschland Mitte umfasst die Bundesländer Hessen, Thüringen und Sachsen. In größeren Städten wird ein Franchise-Recht pro 50.000 Einwohner vergeben.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über REMAX.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.