Coffee-Bike expandiert mit Masterfranchisepartner nach Indien

Von Deutschland in die Welt. Mit einem Masterfranchisepartner in Indien setzt die Coffee-Bike GmbH ihr kontinuierliches Wachstum fort und legt so den Grundstein für ihren Eintritt in den asiatischen Markt. Durch die Kooperation mit der GIAAN Corporate Services Private Ltd. nutzt der deutsche Coffee-Allrounder vor allem die Chance, die Marke Coffee-Bike auch im asiatischen Markt zu etablieren. Ritesh Manchanda, Gopal Mohan Gupta und Charanjit Singh Arora (und weitere Geschäftspartner) verfügen zusammen über jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Betriebsmanagement, Unternehmensführung sowie Consulting und sehen für das Konzept Coffee-Bike eine große Chance auf dem indischen Markt.

Längst hat Kaffee den Tee in Indien als „In-Getränk“ abgelöst, das Kaffeebusiness in asiatischen Ländern boomt. Die steigende internationale Markenaffinität und die wachsende Mittelschicht in Indien lassen das allgemeine Interesse an Franchisekonzepten aus dem Westen immer weiter wachsen.
„Indien birgt ein enormes Potential im to-go Lebensmittelbereich. Das einzigartige, mobile Konzept lässt sich flexibel in indische Einkaufszentren integrieren und liegt mit dem steigenden Konsum von hochqualitativem Kaffee direkt am Puls der Zeit“, so Gopal Mohan Gupta.

„Der Markteintritt in Asien ist eine unglaublich spannende Sache! Am anderen Ende der Welt Coffee-Bikes, made in Germany, unter unserer Marke zu führen, macht uns stolz und zeigt uns, dass wir unser erfolgreiches System noch in vielen weiteren Teilen der Welt etablieren können und werden. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit GIAAN Corporate Services Private Ltd. und zahlreichen Coffee-Bikes in Indien“, sagt Tobias Zimmer, Geschäftsführer der Coffee-Bike GmbH. Die Marke Coffee-Bike wurde bereits offiziell in Neu-Delhi und Bangalore eingeführt.

Coffee Bike Indien.jpg

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.