Coffee-Bike Ingolstadt: Rekordumsätze ab dem ersten Tag

Seit Anfang Mai 2016 gibt es nun auch in Ingolstadt und Umgebung hochwertige Kaffeespezialitäten vom Coffee-Bike. Der gelernte Ingenieur Daniel Hame, der direkt mit zwei Coffee-Bikes gestartet ist, konnte sich mit Unterstützung der Coffee-Bike Zentrale einen festen Standort im Ingolstadt Village sichern. Hier ist regelmäßig eines seiner Bikes im Einsatz. An besonders populären Tagen findet man gar beide Bikes in dem Designer Outlet.

Hame ist begeistert von den ersten eineinhalb Monaten im Einsatz: „Die Resonanz der Kunden war vom ersten Tag an durchweg positiv. Die Gäste loben den hervorragenden Bio-Kaffee und der Start in Ingolstadt ist insgesamt phänomenal verlaufen.“
Hame, der bereits seit Jahren selbstständig im Ingenieurbereich tätig ist, war von Anfang an von der Zusammenarbeit mit Coffee-Bike überzeugt: „Für mich als Gastro-Neuling ist Franchising die optimale Möglichkeit mit vermindertem Risiko und einem starken Partner im Rücken gänzlich durchzustarten.

In Coffee-Bike sehe ich die optimale Gelegenheit als Franchisepartner in einer Wachstumsbranche erfolgreich zu sein und von einem bereits etablierten Konzept zu profitieren und wie man sieht, lohnt es sich.“
Mit seinem zweiten Coffee-Bike bedient er vor allem Caterings und Sonderveranstaltungen in Ingolstadt und Umgebung.

Coffee-Bike Ingolstadt.jpg

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.