Das Coffee-Bike jetzt auch in Hannover

Andreas Teuber ist bei einer Internetrecherche auf das mobile Konzept der Coffee-Bike GmbH aufmerksam geworden. Das stimmige Gesamtkonzept und eine hohe Flexibilität waren für Teuber die ausschlaggebenden Faktoren für dieses Franchisesystem: „Mit dem Coffee-Bike habe ich die Möglichkeit dorthin zu gehen, wo der Kunde ist und kann zudem für mich selber entscheiden wie viele Einsätze ich im Monat machen möchte.“

Teuber freut sich darauf mit seinem Coffee-Bike viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und die Menschen in seiner Heimat mit gutem Kaffee zu versorgen.

Coffee Bike startet in Hannover.jpg

Auch in der Coffee-Bike Zentrale in Osnabrück ist die Freude über den Starter in Niedersachsens Hauptstadt groß; begann doch die Erfolgsgeschichte des Unternehmens auch in Hannover. Mit ihrem allerersten Coffee-Bike sind die beiden Geschäftsführer, Jan Sander und Tobias Zimmer, 2010 in Hannover gestartet: „Wir haben in der Innenstadt und am Maschsee wochenlang unsere Kaffeespezialitäten verkauft und gleichzeitig unser Konzept erprobt und weiterentwickelt. Daher macht es uns sehr stolz nun wieder mit einem Coffee-Bike in der Niedersächsischen Hauptstadt vertreten zu sein“, so Tobias Zimmer.

Andreas Teuber wird mit seinem Coffee-Bike lokale Märkte und Events bewirten und regelmäßig am Maschsee anzutreffen sein.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.