Die größte Stadt der Pfalz freut sich über mobiles Kaffeecatering!

Ein Coffee-Bike für Ludwigshafen am Rhein

Semih Baran ist über ein Franchiseportal auf die Coffee-Bike GmbH aufmerksam geworden. Nach Teilnahme an einem Franchise-Informationstag in der Systemzentrale in Osnabrück, stand für ihn fest, dass er eine Franchiselizenz erwerben möchte. „Die Offenheit am Infotag und die Hilfsbereitschaft in allen Bereichen durch das Coffee-Bike Team überzeugte mich letztendlich. Ich habe mich sehr wohlgefühlt“, so Baran. “Es ist ein sehr professionell durchdachtes System an dem Menschen mit Herzblut arbeiten, es immer weiter voran zu treiben.“ Den Hauptvorteil in dem mobilen Konzept sieht Semih Baran in der freien Zeiteinteilung, sowie in der ungebundenen Standortwahl.

„Nach meinen ersten Arbeitseinsätzen am Coffee-Bike, kann ich nun voller Überzeugung sagen, dass es die richtige Entscheidung war diesen Schritt zu gehen. Mit dem richtigen Know-How der Zentrale fühle ich mich für alle weiteren Veranstaltungen gewappnet!“
Herr Baran ist zukünftig in Ludwigshafen am Rhein und Umgebung anzutreffen, sowie auf privaten und gewerblichen Events der Region.

PR 13.08.2015.jpg
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.