Coffee-Bike Altlandsberg startet mit großen Plänen für die Zukunft!

Durch Publikationen der Fachpresse fiel Frank Stanislowsky der hohe Zuwachs der mobilen Gastronomiekonzepte auf. „Meine ersten Überlegungen gingen in Richtung Food Truck.
Bei einem Ostseeurlaub ist mir dann das Coffee-Bike aufgefallen und ich habe für mich entschieden, dass es der optimale Einstieg in die mobile Gastronomie sein könnte“, so Stanislowsky. Nach der ersten Teilnahme an einem Franchise-Informationstag in der Systemzentrale in Osnabrück, war er begeistert: „Ich hatte das Gefühl, dass es sich bei dem Coffee-Bike Team um ein junges, hochmotiviertes Team handelt, welches nicht nur am hohen Gewinn interessiert ist, sondern auch mit Herzblut die Marke Coffee-Bike vorantreiben und bekannt machen möchte. Deshalb habe ich eine Franchiselizenz erworben, um mich von dieser Kraft und Motivation ebenfalls vorantreiben zu lassen.“

Den größten Vorteil im Franchisekonzept der Coffee-Bike GmbH sieht Frank Stanislowsky in der Synergie der Menge: „Einen höheren Bekanntheitsgrad durch andere Franchisenehmer,
günstigere Wareneinkäufe, Vertrieb einzigartiger nur für das Franchisekonzept entwickelter Produkte, so wie ein professioneller Werbeauftritt, der für Einzelunternehmer so kaum umsetzbar ist“. Bis zum Sommer nächsten Jahres wird man das Coffee-Bike Altlandsberg auf Events und Veranstaltungen der Region finden. Für die Zukunft plant Stanislowsky die Akquise fester Standorte für sein Coffee-Bike, sowie den Erwerb eines zweiten Bikes.

PR Altlandsberg.jpg

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.