Wuppertal kommt in den Genuss bester biozertifizierter Kaffeespezialitäten!

PR 14.07.2015.jpgDirk Mitlöhner, neuer stolzer Besitzer des Coffee-Bikes Wuppertal, ist über das Internet auf das Konzept der Coffee-Bike GmbH gestoßen und war sofort begeistert: „Hier werden zwei meiner großen Leidenschaften vereint – guter Kaffee und die Liebe zum Rad fahren.“

Er ist fasziniert von dem Elan und der Leidenschaft mit der die beiden Gründer Jan Sander und Tobias Zimmer sowie das gesamte Coffee-Bike Team, an der Verwirklichung des gemeinsamen Projekts arbeiten. „Ich freue mich sehr diesem Team anzugehören und meinen Teil zum gemeinsamen Erfolg beizutragen!“ Beim Start in die Selbstständigkeit sieht Mitlöhner den großen Vorteil in den bisherigen Erfahrungen und dem Know-How der Zentrale, bei auftauchenden Fragen steht immer ein Ansprechpartner für ihn bereit. Dirk Mitlöhner wird ab sofort wochentags immer Vormittags bei Utopiastadt, Mirker am Bahnhof mit seinem Coffee-Bike vertreten sein sowie auf Events und Veranstaltungen im Umkreis. Das leibliche Wohl seiner Kunden liegt ihm dabei sehr am Herzen, bester Kaffee in höchster Qualität steht für ihn an erster Stelle.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.