Ein weiteres Coffee-Bike für die Küste der Ostsee!

PM 31.03.2014.jpgDie Idee zu einem eigenen Coffee-Bike bekam Robert Rohr über ein YouTube Video der Coffee-Bike GmbH. Der lange Traum seiner Selbstständigkeit wurde somit greifbar – die Vorstellung eines Coffee-Bikes in Lübeck gefiel ihm vom ersten Gedanken an.

Nach einigen Nachforschungen im Internet, hatte er schnell den Kontakt zum Coffee-Bike Team hergestellt. Das ausgereifte Konzept und die exzellente Qualität der Waren haben ihn zu einer Franchiselizenz bewogen. Die nostalgische Optik des Coffee-Bikes überzeugte ihn ebenfalls. „Das Coffee-Bike passt perfekt zu den historischen Mauern von Lübeck“, so Rohr.

Robert Rohr schätzt vor allem das sehr geringe Risiko des Coffee-Bike Konzepts, wie beispielsweise die nicht vorhandenen Fixkosten (Ladenmiete etc.) Er wird zukünftig auf allerlei Märkten in und um Lübeck zu finden sein, ebenso wie auf privaten Veranstaltungen wie Hochzeiten, Firmenfeste und Geburtstagen. Robert Rohr freut sich auf seine Einsätze und die kommende Zeit mit seinem Coffee-Bike, sein eigener Chef zu sein.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.